Haft für Palästinenser verkürzt
Journalist beendet Hungerstreik
publiziert: Freitag, 26. Feb 2016 / 14:01 Uhr
Mohammed Al-Kik kommt früher frei als vorgesehen. (Symbolbild)
Mohammed Al-Kik kommt früher frei als vorgesehen. (Symbolbild)

Tel Aviv - Nach 94 Tagen im Hungerstreik beendet ein in Israel inhaftierter palästinensischer Journalist seinen Protest. Palästinensische und israelische Vertreter hätten sich auf eine Verkürzung der Haft des 33-Jährigen geeinigt, berichtete die Zeitung «Haaretz» am Freitag.

Der Mitarbeiter des islamistischen TV-Senders Al Madschd in Saudi-Arabien hatte mit der Nahrungsverweigerung ursprünglich seine sofortige Freilassung erzwingen wollen. Statt am 21. Juni soll er nun am 21. Mai freigekommen.

Mohammed Al-Kik war am 21. November in seiner Heimatstadt Ramallah im besetzten Westjordanland festgenommen worden. Er kam in sogenannte Verwaltungshaft, die in Israel ohne Anklage für jeweils sechs Monate verhängt werden kann. Seit dem 25. November war Al-Kik im Hungerstreik, seit rund acht Wochen liegt er in einem israelischen Spital.

Der israelische Inlandsgeheimdienst Schin Bet macht geltend, der Journalist sei ein aktives Mitglied der radikalislamischen Hamas und damit eine akute Sicherheitsbedrohung. 2008 war er wegen seiner Aktivitäten im Studentenrat der Birseit-Universität nahe Ramallah zu 16 Monaten Haft verurteilt worden.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Nebst der Haft, muss der 41-jährige 10'000 Dollar Strafe zahlen.
Nebst der Haft, muss der 41-jährige 10'000 ...
Über zwei Jahre Haft  New York - Die US-Justiz hat einen russischen Banker wegen Spionage zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Ein Bundesgericht in New York auferlegte dem 41-Jährigen am Mittwoch zudem die Zahlung einer Strafe von 10'000 Dollar. 
Aufsichtsbehörde der Bundesanwaltschaft  Bern - Die Aufsichtsbehörde der Bundesanwaltschaft hat keine Hinweise auf eine Beeinflussung der ...  
GPK glaubt nicht an Geheimabkommen mit PLO Bern - Die Geschäftsprüfungskommissionen der eidgenössischen Räte (GPK) sind zufrieden mit den Abklärungen zu ...
1970 waren bei einem Bombenanschlag auf eine Swissair-Maschine bei Würenlingen 47 Menschen gestorben. (Archivbild)
Kein Hinweis auf schweizer Zusammenarbeit mit PLO Bern - Die vom Bundesrat eingesetzte Arbeitsgruppe hat keine Hinweise auf ein Geheimabkommen zwischen ...
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 4°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten