Jüngste Seehundseuche vernichtet mehr als die Hälfte der Bestände
publiziert: Donnerstag, 23. Okt 2003 / 09:35 Uhr

Wilhemshaven - Dem Seehundsterben des vergangenen Jahres sind 53 Prozent der Bestände an der deutschen, dänischen und niederländischen Nordseeküste zum Opfer gefallen. Das ergaben die jetzt abgeschlossenen Auswertungen.

Bei einer vergleichbaren Staupe-Epidemie waren 14 Jahre zuvor 60 Prozent der Tiere verendet.
Bei einer vergleichbaren Staupe-Epidemie waren 14 Jahre zuvor 60 Prozent der Tiere verendet.
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
1 Meldung im Zusammenhang
Bei einer vergleichbaren Staupe-Epidemie waren 14 Jahre zuvor 60 Prozent der Tiere verendet. Den aktuellen Bestand an Seehunden im Wattenmeer von Deutschland, Dänemark und den Niederlanden gab das Internationale Wattenmeersekretariat in Wilhelmshaven mit 10 800 Tieren an.

Für Sorgen um die Existenz der Seehundbestände gibt es nach Darstellung des Wattenmeersekretariats derzeit keinen Anlass. Angesichts einer hohen Geburtenrate sei absehbar, dass sich die Bestände von der Epidemie schnell wieder erholten, hiess es.

(bsk/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - In den Seehundebecken des Berner Tierparks Dählhölzli tummelt sich seit einigen Tagen ein junger Seehund. Das ... mehr lesen
Der junge Seehund ist das 14. Jungtier seit 2003.
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
Der ausgebrannte Motorenraum.
Der ausgebrannte Motorenraum.
Defekt bei Henau  Heute Morgen, kurz vor 11 Uhr, ist ein Auto während der Fahrt auf der A1 Richtung Zürich in Brand geraten. Grund dafür dürfte ein technischer Defekt im Motorenraum sein. 
Stauende zu spät erkannt  Mülligen - Nachdem ein junger Automobilist das Stauende des Verkehrs zu spät erkannte, ...
Der Sachschaden an den vier beschädigten Autos beträgt zirka 45'000 Franken.
Neun Zivilklagen liegen vor  Duisburg - Gut fünf Jahre nach der Katastrophe bei der Duisburger Loveparade hat sich am Dienstag erstmals ein deutsches Gericht mit der Tragödie befasst. Es liegen neun Zivilklagen vor.  
Titel Forum Teaser
Der ausgebrannte Motorenraum.
Unglücksfälle Auto brennt auf der A1 Heute Morgen, kurz vor 11 Uhr, ist ein Auto während der Fahrt auf der ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 20°C 20°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 17°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 20°C 26°C leicht bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 19°C 24°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 19°C 26°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 19°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 20°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten