Professor im Alter von 24 Jahren
Jüngstes Mathematikgenie zum Professor in Bonn berufen
publiziert: Montag, 15. Okt 2012 / 16:04 Uhr

Bonn - Im Alter von nur 24 Jahren ist ein Mathematikgenie zum Professor an die Universität Bonn berufen worden. Peter Scholze sei der wohl jüngste Mathematikprofessor Deutschlands, der in die höchste Besoldungsstufe eingruppiert wurde, teilte die Hochschule am Montag mit.

Der Experte auf dem Gebiet der arithmetisch-algebraischen Geometrie übernimmt einen eigenen Lehrstuhl. Im Sommersemester soll er die erste Lehrveranstaltung anbieten. Nach Angaben der Hochschule hatten mehrere Universitäten um das Talent gebuhlt.

In Bonn hatte er seinen Bachelor in nur drei Semestern und den Master in zwei weiteren abgeschlossen. Die Promotion legte er Anfang des Jahres ab. Zudem verbrachte der in Berlin aufgewachsene Wissenschaftler mehrere Monate an internationalen Zentren der Mathematik, darunter in Paris und Harvard.

Bei internationalen Mathematik-Olympiaden hatte er dreimal Gold und einmal Silber gewonnen. Eine Habilitation musste er wegen seiner überdurchschnittlichen Leistungen nicht extra ablegen. «Ich freue mich schon auf die Arbeit in Bonn, das ich im Studium kennen und schätzen gelernt habe», sagte Scholze.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bedeutende Fragen stellen sich international erfolgreiche Menschen längst auch auf Englisch.
Bedeutende Fragen stellen sich ...
Business und Karriere  Die Anforderungen, die die Berufswelt von heute an Einsteiger, Bewerber und langjährige Arbeitnehmer stellt, weichen deutlich von denen ab, die noch in der Vergangenheit galten. Kommunikationsfähigkeit beschreibt im modernen Business nicht nur rhetorisches Geschick in der Muttersprache, sondern auch das Beherrschen mindestens einer Fremdsprache. mehr lesen 
Unser Anliegen ist das Wecken und Unterstützen des frühkindlichen Verständnisses für Technologie und Naturwissenschaften - letztendlich zum langfristigen Nutzen der Schweizer Bildung.
Publinews Kindercity Volketswil  In der Kindercity in Volketswil lernen Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren spielerisch die Welt der Wissenschaft und ... mehr lesen  
Gotthard steht im Zentrum  Bern - In Bern beginnt heute Montag die Sommersession der eidgenössischen Räte. In der ersten Woche ... mehr lesen  
In den nächsten drei Wochen wird im Bundeshaus wieder fleissig politisiert. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 14°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 12°C 21°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 10°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 15°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten