Verfahren eröffnet
Jugendliche wegen Porno auf Handy verurteilt
publiziert: Freitag, 5. Apr 2013 / 11:00 Uhr
Wer solche Videos auf seinem Handy speichert, macht sich strafbar. (Symbolbild)
Wer solche Videos auf seinem Handy speichert, macht sich strafbar. (Symbolbild)

Zürich - Mehrere Jugendliche in den Kantonen Zürich und Aargau sind für den Besitz von verbotener Pornografie verurteilt worden. Ihnen wird vorgeworfen, das Sex-Video einer Minderjährigen auf ihren Handys gespeichert zu haben.

1 Meldung im Zusammenhang
Zum Strafmass äussern sich die Jugendanwaltschaften nicht. Im Kanton Zürich wurden Verfahren gegen neun Jugendliche eröffnet. Die Verfahren sind grösstenteils abgeschlossen, wie Beat Fritsche, Sprecher der Jugendanwaltschaft, am Freitag zu einem Bericht von «20 Minuten» sagte. Ein Verfahren läuft auch gegen die Urheberin des Videos.

Die Jugendlichen hatten das Sex-Video einer Minderjährigen auf ihren Smartphones gespeichert. Dieses war via die Messaging-Anwendung «WhatsApp» weiterverbreitet worden, wie Fritsche sagte. Strafbar mache sich, wer das Video auf seinem Handy speichert. «Der Besitz ist entscheidend», sagte der Jugendanwalt.

Auch im Kanton Aargau sind zwei Jugendliche wegen Besitzes von Kinderpornografie gemäss Jugendstrafrecht verurteilt worden. Dies sagte Elisabeth Strebel, Sprecherin der Aargauer Staatsanwaltschaft, auf Anfrage. Sie bestätigte damit einen Bericht des Regionalsenders Tele M1 und von «20 Minuten».

Der Fall sei für die Jugendanwaltschaft abgeschlossen, sagte Strebel. Zum Strafmass gegen die Minderjährigen machten Strebel und Fritsche keine Angaben. Laut Strebel beträgt die Maximalstrafe gemäss Jugendstrafrecht für den Besitz von Kinderpornografie ein Jahr.

(fajd/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
London/Berlin - Die Konsumenten ... mehr lesen
Besonders mobile Endgeräte eignen sich ideal, um Sexfilme im Netz ungestört und geheim zu sehen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen 3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
Basel 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 10°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig trüb und nass
Bern 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
Genf 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten