Todesfall an Metal-Openair in Wacken
Junger Mann stirbt beim Wacken Open Air
publiziert: Sonntag, 5. Aug 2012 / 16:36 Uhr
Kult-Festival für alle Metaller: Das Wacken Open Air.
Kult-Festival für alle Metaller: Das Wacken Open Air.

Wacken - Auf dem Heavy-Metal-Festival in Wacken ist am Samstag ein junger Mann aus Süddeutschland an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben. Der 22-jährige Festivalbesucher habe sich am Nachmittag unter einer Plane auf einem Auto-Anhänger zum Schlafen gelegt.

Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Unter dem Anhänger sei ein Notstromaggregat in Betrieb gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag in Itzehoe. Vermutlich seien Abgase unter die Plane geraten.

Bekannte des jungen Mannes fanden ihn leblos. Reanimierungsversuche seien erfolglos geblieben. «Er muss schon etwas länger tot gewesen sein», sagte der Sprecher.

Zum weltgrössten Heavy-Metal-Festival in der kleinen Gemeinde in Schleswig-Holstein waren am Wochenende rund 75'000 Besucher gekommen. Nach heftigen Regenfällen verwandelte sich das Gelände in eine Schlammwüste, die Rockfans und Rettungskräften zu schaffen machte.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
Bei der Explosion kamen sechs Menschen ums Leben.
Mindestens sechs Tote  Seoul - Bei einer Explosion in einer Chemiefabrik in Südkorea sind sechs Menschen ums Leben gekommen. Ein weiterer Arbeiter der Anlage in der südöstlichen Küstenstadt Ulsan sei verletzt worden, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap am Freitag. 
Glück im Unglück  Sydney - Nach der zweiten Hai-Attacke innerhalb von zwei Tagen haben Behörden vor der Ostküste ...  
Zwei Teenager verlieren einen Arm Washington - Ein Hai hat einem 14-jährigen Mädchen vor der Küste von North Carolina einen Teil des linken Armes abgebissen. Keine 30 ...
Tödliche Hai-Attacke vor La Réunion Les Aigrettes - Bei einem Haiangriff vor der französischen Insel La Réunion im Indischen Ozean ist ein 13-jähriger Knabe ums Leben ...
Zugunglücke vermeiden  Bern - Der Bundesrat lehnt Sofortmassnahmen ab, um Zugunglücke wie die Entgleisung eines mit Salz- und Schwefelsäure beladenen Zugs in Daillens VD zu verhindern. Er will zuerst die Ergebnisse einer Anfang Jahr eingesetzten Arbeitsgruppe abwarten.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Nicht wirtschaftsfeindlich? Nicht realisierbar! Träume kann jeder haben, aber nicht jeder Traum ist ... Fr, 26.06.15 17:36
  • Froschkoenig aus Zürich 1
    FDP fordert Ähnliches, allerdings ohne utopisches "Wegdenken" des gesamten seequerenden Verkehrs Im Jahr 2012 forderte die FDP, genau dieses Gebiet mittels Tieferlegung ... Fr, 26.06.15 12:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3131
    Bei... den Attentätern vom 11. September, jenen von London, Paris, Madrid, ... Di, 23.06.15 11:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3131
    Diese... Frauen werden sich noch ganz schön umgucken dort unten. Im zurzeit ... Di, 23.06.15 09:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Das Drama ist, dass selbst ein durchschlagender Erfolg der Aktion gegen die ... Di, 23.06.15 00:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3131
    Was... kostet der Spass? Wie stellt man sicher, dass der Fährservice nicht ... Mo, 22.06.15 12:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3131
    Sehr gut! Herrlich die Mazedonier und auch die Bayern! Die Flüchtlinge immer ... Fr, 19.06.15 11:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3131
    Der... Druck auf Europa wird weiter steigen, und zwar aus folgenden Gründen: ... Mi, 17.06.15 17:56
Unglücksfälle Explosion in Kunststoff-Fabrik in Südkorea Seoul - Bei einer Explosion in einer Chemiefabrik ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 22°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 17°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 25°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 19°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 21°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 20°C 36°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten