Jungfraubahnen trotz Irak-Krieg und Sars mit mehr Gewinn
publiziert: Dienstag, 19. Aug 2003 / 11:19 Uhr

Interlaken - Die erste Jahreshälfte 2003 ist für die Jungfraubahn Holding (JB) sehr unterschiedlich verlaufen: Nach einem Rekordwinter drückten der Irak-Krieg und Sars auf das Ergebnis.

Jungfraubahn auf dem Weg zur Kleinen Scheidegg.
Jungfraubahn auf dem Weg zur Kleinen Scheidegg.
Trotzdem verzeichneten die Jungfraubahnen einen leichten Gewinnanstieg. Mit 4,4 Mio. Franken fiel der Reingewinn der Jungfraubahnen um 0,55 Mio. Franken höher aus als im Vorjahr.

Das Unternehmen verdankt dies vor allem der achtwöchigen Schönwetterperiode ab Mitte Februar, die im Wintergeschäft Rekordfrequenzen brachte. Es wurden 11,3 Prozent mehr Skipässe verkauft als im Vorjahr.

Danach kam der Einbruch im internationalen Gruppenreiseverkehr wegen des Irak-Kriegs und der Lungenkrankheit Sars, wie die Jungfraubahnen mitteilten.

Im Mai betrug der Besucherrückgang auf dem Jungfraujoch 30 Prozent. Das waren aber immer noch täglich 1200 Gäste auf dem Joch. Im Juni stieg der Schnitt wieder auf 2000 Gäste pro Tag.

Insgesamt resultierte im ersten Halbjahr 2003 auf dem Jungfraujoch ein Minus von 16,6 Prozent: Es kamen 163 835 Gäste gegenüber 196 424 im gleichen Zeitraum des Vorjahrs.

Bei der Wengernalpbahn blieben die Frequenzen mit knapp 1,07 Millionen annähernd unverändert. Bei der Bergbahn Grindelwald-First wurde gar ein Plus von 12,8 Prozent auf 330 100 Passagiere verzeichnet.

Der Verkehrsertrag im ersten Semester 2003 war mit 41,44 Mio. Fr. im Vorjahresvergleich praktisch unverändert.

Die JB rechnen damit, dass das internationale Geschäft in der zweiten Jahreshälfte von der gedrückten Wirtschaftslage und den Nachwehen von Krieg und Sars beeinflusst bleibt. Ein Spitzenergebnis dürfe für 2003 nicht erwartet werden.

Die JB will versuchen, das Geschäft mit gezielten Marketingaktionen anzukurbeln.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die ... mehr lesen   1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 0°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 1°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 0°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Genf 0°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten