Beweismittel
Junglenker mit Crash Recorder sind vorsichtiger
publiziert: Donnerstag, 9. Aug 2012 / 14:12 Uhr
Der Versicherer AXA bietet für den Einbau eines Crash Recorders eine Reduktion der Prämie.
Der Versicherer AXA bietet für den Einbau eines Crash Recorders eine Reduktion der Prämie.

Zürich - Der Einbau eines Crash Recorders wirkt: Junglenker, die einen Fahrtenschreiber an Bord haben, richten 13 Prozent weniger Schaden an als ihre Alterskollegen ohne ein solches Gerät. Dies zeigen Zahlen der Versicherung Axa Winterthur.

Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
2 Meldungen im Zusammenhang
Die Versicherung bietet ihren jungen Kunden seit 2008 die Möglichkeit, einen Crash Recorder ins Auto einbauen zu lassen und damit 15 Prozent Prämien zu sparen. Bis jetzt wurden insgesamt 30'000 Fahrzeuge mit dem Recorder ausgerüstet.

Wie die Axa Winterthur am Donnerstag mitteilte, zieht die Versicherung eine positive Bilanz. Im Vergleich zu ihren Alterskollegen ohne Crash Recorder würden die Junglenker mit Fahrtenschreiber 13 Prozent weniger Schadenaufwand verursachen. Zahlen, wie viele Unfälle verhindert werden konnten, gibt es laut Axa nicht.

In mehreren Fällen wurden Crash Recorder auch schon zu Entlastungszeugen. Die aufgezeichneten Daten, darunter etwa das kurz vor dem Unfall gefahrene Tempo, hätten schon mehreren jungen Lenkern ermöglicht, ihre Unschuld zu beweisen, als diese angezweifelt worden sei.

Junglenker sind in rund 15 Prozent der polizeilich registrierten Unfälle verwickelt. Der Crash Recorder speichert sämtliche Daten 20 Sekunden vor und 10 Sekunden nach einem Unfall. Alle anderen aufgezeichneten Angaben werden laufend gelöscht.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Versicherungen Lausanne - 18-jährige Autolenker müssen für die Versicherung ihres Fahrzeugs am tiefsten in die Tasche greifen. Dies zeigt eine ... mehr lesen
Junge Autolenker müssen höhere Versicherungsprämien zahlen.
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Der Lenker konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien.
Der Lenker konnte sich selbstständig aus dem ...
Selbstunfall  Am Samstagnachmittag ist am Dietlenberg bei Lützelflüh-Goldbach ein Auto verunfallt. Der Lenker sowie seine Beifahrerin wurden verletzt und mit je einer Ambulanz ins Spital gefahren. Die Unfallursache wird untersucht. 
Über eine Stunde  Bern - Der Beginn der Frühlingsferien in mehreren deutschen Bundesländern macht sich ...
Wer in die Ferien möchte muss geduldig sein.
Co-Pilot war krank Seyne-les-Alpes - Der Co-Pilot der abgestürzten Germanwings-Maschine hat möglicherweise eine Erkrankung gegenüber dem Arbeitgeber ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1260
    Ach Zombie, Sie tun ja so, als ob Sie sich je für Menschen interessiert hätten. Kommt ein ... gestern 18:25
  • jorian aus Dulliken 1573
    Genaue Erklärung! Ein Mensch der durch eine Drohne umgebracht wird und dies ohne Prozess, ... gestern 14:01
  • jorian aus Dulliken 1573
    Danke Nur wer war gegen Assad? Sie doch auch! Ich war vom Anfang an der ... gestern 04:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Vorsicht! Das was SVP und FDP vorschlägt mag sinnvoll sein. Wenn aber die CVP ... Fr, 27.03.15 20:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1260
    Wo liegt das grössere Problem? Bei uns oder in der verrückten Welt um uns herum? War es nicht ein ... Fr, 27.03.15 18:48
  • LinusLuchs aus Basel 73
    Heinrich Konstantin war mir nicht bekannt. Das Zitat und die Beschreibungen seiner Bücher ... Fr, 27.03.15 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Harte Linie! "wurde wiederholt straffällig, unter anderem wegen Verkehrsdelikten und ... Fr, 27.03.15 15:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Die... Opposition gegen Assad wird weiterhin von IS, Al-Nusra und anderen ... Fr, 27.03.15 14:52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 1°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Basel -2°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 10°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Bern -1°C 13°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 14°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 0°C 14°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Lugano 11°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten