Über 200 m
Justin Gatlin glänzt mit 19,68 Sekunden
publiziert: Freitag, 18. Jul 2014 / 23:30 Uhr
Justin Gatlin bestach durch seine hervorragende Leistung. (Archivbild)
Justin Gatlin bestach durch seine hervorragende Leistung. (Archivbild)

Justin Gatlin sorgt mit 19,68 Sekunden über 200 m für eines der zahlreichen Highlights am Diamond-League-Meeting in Monaco, dem letzten grossen Meeting vor der EM in Zürich.

1 Meldung im Zusammenhang
Justin Gatlin ist der Mann der Stunde im Sprint. Der Jahresschnellste über 100 m riss mit einem phänomenalen Lauf in Monte Carlo auch die Jahresweltbestzeit über 200 m an sich. Bei leichtem Gegenwind verbesserte der 32-Jährige aus Brooklyn, New York, mit 19,68 Sekunden seine persönliche Bestzeit über die halbe Bahnrunde, die er 2005 vor seiner vierjährigen Dopingsperre aufgestellt hatte, um 32 Hundertstel. Nur Weltrekordhalter Usain Bolt, Yohan Blake, Michael Johnson, Walter Dix, Tyson Gay sowie Xavier Carter und Wallace Spearmon liefen in der Geschichte über 200 m schneller als Gatlin.

Gatlins Landsfrau Torie Bowie sorgte im Sprint der Frauen ebenfalls für ein Ausrufezeichen. Die 23-Jährige aus Mississippi stellte über 100 m in 10,80 Sekunden eine persönliche Bestzeit sowie eine Jahresweltbestleistung auf.

Für weitere Höhepunkte sorgten wie bereits im vergangenen Jahr die Rennen über die Mittelstrecken. Über 1500 m hatte der kenianische Weltmeister Asbel Kiprop einen Weltrekordversuch angekündigt. Das Unterfangen gelang nicht, im Gegenteil, Kiprop wurde auf der Zielgeraden von seinem Landsmann Silas Kiplagat noch abgefangen. Der 24-jährige WM-Zweite von 2011 stellte mit 3:27,64 Minuten nicht nur eine Jahresweltbestzeit auf, sondern stiess mit dieser Marke in der ewigen Bestenliste auf Rang 4 vor.

Nijel Amos siegreich 

Über 800 m blieben nicht weniger als fünf Athleten unter 1:43 Minuten. Gewonnen wurde das Rennen von Nijel Amos aus Botswana, der sich vor kurz vor Beginn der Zielgerade an die Spitze setzte und mit 1:42,45 Minuten eine Jahresweltbestleistung aufstellte.

Als einzige Schweizerin stand in Monte Carlo die Stabhochspringerin Nicole Büchler im Einsatz. Die Bernerin konnte nicht ganz an ihre guten Leistungen der letzten drei Meetings anknüpfen und wurde bei ihrem dritten Diamond-League-Einsatz in dieser Saison nur Zehnte.

Einmal mehr einen hochstehenden Wettkampf boten die Hochspringer. Am Ende siegte der Ukrainer Bogdan Bondarenko mit «nur» 2,40 m vor dem Katari Mutaz Essa Barshim (2,37 m) und Iwan Uchow (Russ), der 2,34 m übersprang.

Für eine hochkarätige Leistung sorgte auch die kolumbianische Dreispringerin Caterine Ibarguen. Die 30-jährige Kolumbianerin sprang mit ihrem letzten Versuch erstmals über 15 Meter und blieb mit 15,31 m nur 19 Zentimeter unter dem Weltrekord von Inessa Krawets (Ukr). In der ewigen Bestenliste verbesserte sich die Weltmeisterin und Olympia-Zweite von London auf Platz 5.

(ww/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der US-Amerikaner Justin Gatlin hat ... mehr lesen
Justin Gatlin.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Mehrkampfmeeting Götzis 2016  Mit Jonas Fringeli und Ellen Sprunger erfüllen in Götzis zwei Schweizer Mehrkämpfer die Limite für die EM in Amsterdam. Für eine Olympia-Qualifikation reichen die Leistungen aber nicht. mehr lesen 
Leichtathletik  Die amerikanische Hürdensprinterin Kendra Harrison zeigt sich zwei Monate vor den den Olympischen Spielen gut in Form und verpasst den Weltrekord beim Diamond-League-Meeting in Eugene nur knapp. mehr lesen  
Sechster in Eugene  Kariem Hussein belegt beim Diamond-League-Meeting in Eugene im Bundesstaat Oregon Rang 6. Der Europameister über 400 m Hürden durchmisst die Bahnrunde in mässigen 49,47 Sekunden. mehr lesen  
Zweitbeste Zeit ihrer Karriere  Mujinga Kambundji durchmass im deutschen Weinheim die 100 m in 11,14 Sekunden. Die Schweizer Rekordhalterin realisierte die zweitbeste Zeit ihrer Karriere. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 11°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 11°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten