Zürich
Justizdirektion will Informationen aus Jugendanwaltschaft
publiziert: Freitag, 30. Aug 2013 / 16:10 Uhr
Martin Graf (Grüne) erwartet einen Bericht der Jugendanwaltschaft. (Archivbild)
Martin Graf (Grüne) erwartet einen Bericht der Jugendanwaltschaft. (Archivbild)

Zürich - Der Zürcher Justizdirektor Martin Graf (Grüne) erwartet einen Bericht der Jugendanwaltschaft, wie sein Sprecher Benjamin Tommer am Freitag auf Anfrage sagte. Graf wolle sich über die Vorgänge rund um den Fall «Carlos» ins Bild setzen lassen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Anlass ist ein hoch umstrittener Fall eines jugendlichen Straftäters, über den am vergangenen Sonntag das Fernsehen SRF berichtet hatte. Der Auftrag sei nicht detailliert erteilt worden, sagte Tommer. Der von Graf verlangte Bericht solle den Fall aufarbeiten und Fragen dazu beantworten.

In dem TV-Bericht ging es um den Zürcher Jugendanwalt Hansueli Gürber, einen erfahrenen Fachmann auf seinem Gebiet, der aber auch unkonventionelle Wege nicht scheut, um die jungen Straftäter langfristig vom Delinquieren abzubringen. Als Beispiel präsentierte der Film den Fall eines 17-Jährigen, im Film hiess er Carlos.

Nach zahllosen Straftaten, Vorstrafen und Massnahmen wird der junge Mann nun von einem Heer von Fachleuten intensiv betreut. Zudem absolviert er ein Thai-Box-Training. Das alles kommt teuer - Gürber nannte im Film die Summe von 22'000 Franken pro Monat, laut verschiedenen Medien sind es gar 29'000.

In der Öffentlichkeit erhob sich ein Sturm der Entrüstung. Dieser verstärkte sich noch, als unter anderem bekannt wurde, dass auch der Thai-Box-Trainer des Jugendlichen wegen Körperverletzung vorbestraft ist.

 

(tafi/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Zürcher Obergericht will «Carlos» nicht aus dem Gefängnis entlassen.
Zürich - Der jugendliche Straftäter ... mehr lesen 2
Zürich - Der sogenannte «Fall Carlos» wird nun auch noch das Zürcher Obergericht beschäftigen. Der junge Mann hat durch seinen ... mehr lesen
Das Zürcher Obergericht setzt sich nun auch mit dem «Fall Carlos» auseinander. (Archivbild)
Schlicht...
unglaublich, würde man das als Opfer schwer krimineller Straftaten nicht selber erleben über Jahre hinweh. Insbesondere, wenn die Straftäter ihre ausgeuchten Opfer über Jahre hinweg inzwischen schon ungehindert mit Mord bedrohen und massiv verleumden können, von gewalttätigen Übergriffen ganz zu Schweigen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Gewitter mit Schneeregen
Basel 11°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen starker Schneeregen
St. Gallen 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewittrige Schneeschauer
Bern 9°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeschauer
Luzern 13°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewittrige Schneeschauer
Genf 4°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen starker Schneeregen
Lugano 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten