Darf Vorwürfe nicht wiederholen
Kachelmanns Ex-Geliebte muss schweigen
publiziert: Donnerstag, 10. Nov 2011 / 19:41 Uhr
Jörg Kachelmann war im Prozess mit seiner Ex-Geliebten erfolgreich.
Jörg Kachelmann war im Prozess mit seiner Ex-Geliebten erfolgreich.

Köln - Wettermoderator Jörg Kachelmann hat einen Erfolg im juristischen Ringen mit seiner ehemaligen Geliebten erzielt. Das Kölner Landgericht untersagte der Frau, die Vergewaltigungsvorwürfe gegen Kachelmann öffentlich zu wiederholen.

6 Meldungen im Zusammenhang
Das habe das Gericht in einem Urteil vom 28. Oktober entschieden, sagte ein Gerichtssprecher am Donnerstag.

Nach dem Freispruch Kachelmanns vor dem Landgericht Mannheim hatte seine Ex-Geliebte in einem Zeitschriften-Interview an ihrem Vorwurf festgehalten, der Wettermoderator habe sie mit einem Messer bedroht und vergewaltigt. Die Frau war Nebenklägerin in dem Strafprozess.

Mit dem Urteil habe die Kammer eine einstweilige Verfügung gegen die Frau aus dem Juli weitgehend bestätigt, sagte der Gerichtssprecher. Kachelmanns Anwalt Ralf Höcker erklärte in einer Mitteilung, das Landgericht Köln habe der «Nachverurteilung» seines Mandanten ein Ende gesetzt.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Hamburg - Knapp anderthalb Jahre nach seinem Freispruch vom Vorwurf der ... mehr lesen
Der Wettermoderator möchte mit der Justiz nichts mehr zu tun haben.
Medienkritik. (Archivbild)
Mannheim - Der Prozess gegen ... mehr lesen
Die Geschichte um Kachelmann und seine Geliebte flackert bald über den Fernsehschirm.
Berlin - Das Schicksal von Jörg ... mehr lesen
Mannheim - Jörg Kachelmann bleibt ein freier Mann: Nach seinem Freispruch ... mehr lesen
Der Freispruch des Wettermoderators Jörg Kachelmann vom Vorwurf der Vergewaltigung ist rechtskräftig.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Köln - Nach seinem Freispruch im Vergewaltigungsprozess hat Wettermoderator Jörg Kachelmann eine einstweilige Verfügung gegen seine ehemalige Geliebte erwirkt. Die 38-Jährige darf nach dem Beschluss des Landgerichts Köln nicht mehr öffentlich behaupten, Kachelmann habe sie «unter Einsatz eines Messers vergewaltigt». mehr lesen  1
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Francesco Schettino: Weil er das Schiff ...
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen 
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 16°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewittrige Regengüsse
St. Gallen 16°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter viele Gewitter
Bern 13°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewittrige Regengüsse
Luzern 15°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 16°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Gewitter mit Hagelrisiko
Lugano 20°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter mit Hagelrisiko
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten