Handball
Kadetten im EHF-Cup weiter, Pfadi ausgeschieden
publiziert: Sonntag, 20. Okt 2013 / 20:57 Uhr
Für Pfadi, den aktuellen Leader der NLA, ist der Auftritt im EHF-Cup zu Ende.
Für Pfadi, den aktuellen Leader der NLA, ist der Auftritt im EHF-Cup zu Ende.

Die Kadetten Schaffhausen überstehen dank zwei Siegen gegen Portowik Juschni die 2. Runde des EHF-Cups. Pfadi Winterthur muss sich nach hartem Fight Besiktas Istanbul geschlagen geben.

Die Kadetten erspielten sich im Heimspiel gegen die Ukrainer aus Juschni am Samstag dank einem 33:28 eine ausgezeichnete Ausgangslage. Im Rückspiel am Sonntag, das ebenfalls in der BBC-Arena stattfand, liessen die Schaffhauser nichts mehr anbrennen. Trotz einer starken Leistung von Torhüter Igor Tschupryna, der sogar ein Tor erzielte, lagen die Gäste nie in Führung. Die erste Halbzeit war lange ausgeglichen, bis die Schaffhauser kurz vor der Pause vorentscheidend auf 14:11 davonzogen. Dieser Vorsprung geriet nie mehr in Gefahr, am Schluss gab es ein souveränes 33:26. Je sieben Tore zum Schaffhauser Sieg steuerten Marko Mamic und Florian Goepfert bei. Die Kadetten müssen nun nur noch eine weitere Runde überstehen, um es in die Gruppenphase zu schaffen.

Für Pfadi, den aktuellen Leader der NLA, ist der Auftritt im EHF-Cup dagegen zu Ende. Nach dem 29:29 aus dem Hinspiel vor einer Woche unterlagen die Winterthurer im Heimspiel dem türkischen Double-Gewinner Besiktas Istanbul mit 27:30. Von 1400 Anhängern angetrieben gestaltete Pfadi die sehr intensive Partie gegen die favorisierten Türken ausgeglichen. Besiktas erspielte sich Kurz vor der Pause einen Drei-Tore-Vorsprung, den das Heimteam in der zweiten Halbzeit aber wieder egalisieren konnte. Die Winterthurer gingen sogar selbst in Führung, doch ausgerechnet nach dem 20:19 in der 47. Minute folgte bei den Winterthurern ein Hänger. Den Istanbulern gelangen fünf Tore in Serie, was die Vorentscheidung zu ihren Gunsten bedeutete.

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ron Delhees kommt vom Ligakonkurrenten GC Amicitia. (Archivbild)
Ron Delhees kommt vom Ligakonkurrenten GC Amicitia. (Archivbild)
Ron Delhees und Kristian Bliznac unterschreiben beim Schweizer Meister  Die Kadetten Schaffhausen verstärken sich auf die kommende Saison hin mit zwei Rückraumspielern. mehr lesen 
Beim Final-Four-Turnier im Einsatz  Die Europäische Handball-Föderation (EHF) hat den Videobeweis eingeführt. mehr lesen  
Die Schiedsrichter profitierten bereits vom Videobeweis.
Manuel Liniger sprach von einem verdienten Sieg.
Reaktionen auf den Meistertitel der Kadetten  «Bloss e chliini Stadt mit bürgerleche Wänd. Bloss e chliini Stadt, wo ein dr anger kennt.» Schaffhausen, wie es besungen worden ist, flippt nicht mehr aus, wenn die Kadetten Meister ... mehr lesen  
Neunter Titel  Die Kadetten Schaffhausen sichern sich zum neunten Mal in elf Jahren den Meistertitel im Handball. Die «Finalissima» gegen ... mehr lesen  
Thuns Nicoals Reamy gegen David Graubner und Ivan Karacic.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten