Kämpfe in Aleppo halten zweiten Tag in Folge an
publiziert: Samstag, 21. Jul 2012 / 12:30 Uhr
Gefechte in Syrien. (Symbolbild)
Gefechte in Syrien. (Symbolbild)

Beirut - In der zweitgrössten syrischen Stadt Aleppo dauern die Kämpfe zwischen der Armee und den Aufständischen an. Augenzeugen erklärten, die Kämpfe in der Nacht gehörten zu den bisher schwersten in der Wirtschaftsmetropole.

4 Meldungen im Zusammenhang
Nach Angaben der in London ansässigen Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte gingen die Gefechte am Samstag den zweiten Tag in Folge weiter. Demnach halten die Kämpfe im Stadtviertel Salaheddin bereits seit Freitagvormittag an.

Bewohner seien wegen der Offensive auf der Flucht, teilten die oppositionellen Örtlichen Koordinationskomitees (LCC) der Protestbewegung mit.

In Aleppo hatte sich der Widerstand gegen Präsident Baschar al-Assad erst in den vergangenen Monaten gebildet. Dort war es nach Beginn der Revolte im März 2011 lange Zeit ruhig geblieben. Inzwischen gilt die Universität von Aleppo als Zentrum der Widerstandsbewegung der Stadt.

Keine Bomben in Damaskus

In der Hauptstadt Damaskus war die Lage am Samstagmorgen angespannt. In der Nacht war im Zentrum kein Bombardement zu hören. Nach Angaben der Beobachtungsstelle wurden die südlichen Viertel Kadam und Assali jedoch von der Armee beschossen.

Die syrischen Streitkräfte hatten als Reaktion auf die von den Rebellen am Dienstag ausgerufene «Schlacht der Befreiung» von Damaskus eine Gegenoffensive gestartet. Nach heftigen Kämpfen übernahmen sie am Freitag die Kontrolle über das Viertel Midan in der Hauptstadt.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Damaskus/Beirut - Syrische Rebellen und Regimetruppen formieren sich nach tagelangen Kämpfen um die Millionenmetropole ... mehr lesen
Die Stadt Aleppo wird weiterhin hart umkämpft.
Damaskus/Istanbul - Der UNO-Sicherheitsrat hat sich am Freitag in New York einstimmig auf eine einmalige Verlängerung der ... mehr lesen
Die Beobachtermission in Syrien wird verlängert.
Die Syrischen Beobachtungsstelle meldet heftige Kämpfe in Damaskus. (Symbolbild)
Damaskus/Istanbul - Der Anschlag in Damaskus vom Mittwoch fordert einen weiteren ... mehr lesen
Bilder des zweiten Weltkriegs - zu erzählen gibt es sicherlich genug. (Symbolbild)
Bilder des zweiten Weltkriegs - zu erzählen gibt es ...
«14/18 - Die Schweiz und der Grosse Krieg»  Basel - Die Wanderausstellung «14/18 - Die Schweiz und der Grosse Krieg» startet vor ihrer Tour durch die Schweiz im Historischen Museum Basel (HMB). Gleichzeitig ist sie eine von 35 Ausstellungen des trinationalen Netzwerks Museen 2014 zum Ersten Weltkrieg am Oberrhein. 
Weiter keine Ruhe  Tel Aviv/Gaza - Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht zum Donnerstag massive Angriffe im Gazastreifen geflogen. Eine ...   1
Verschiedene Orte wurden bombardiert. (Archivbild)
Israel zieht Verhandlungsdelegation aus Kairo ab Jerusalem - Nach dem Zusammenbruch der Feuerpause zwischen Israel und den ... 1
Palästinenser berichten von neuer Gaza-Waffenruhe mit Israel Ramallah - Israel und die Palästinenser haben sich nach ...
Terror in den USA - ein stark geprägtes Thema. (Symbolbild)
Terror in den USA  Washington - Die US-Regierung hat insgesamt 30 Millionen Dollar für Hinweise zur Ergreifung ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2375
    Der... einzige Erfolg der Hamas besteht darin, Israel so tief in den Konflikt ... heute 12:20
  • Midas aus Dubai 3452
    Follow the money Man muss sich mal überlegen wer diese Terroristen zu Beginn für ... heute 03:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2375
    Die... Regierung in Kiew ist bankrott und könnte ohne die Unterstützung der EU ... gestern 16:16
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2375
    Die... Palästinenser haben nach wie vor keine Druckmittel gegen Israel. Je ... gestern 13:34
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2375
    Auch... durch die Türkei geht ein Riss. Wie in anderen Staaten des Nahen Ostens ... gestern 10:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2375
    Es... muss Ziel der gesamten Menschheit sein, diese grosse ideologische ... gestern 10:04
  • keinschaf aus Wladiwostok 2565
    Häuserkampf in Grossstadt Im Prinzip müssten es die Ukrainer besser wissen. Und auch die ... gestern 00:10
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2375
    Ein... einziger Telefonanruf der Hamas in Tel Aviv würde reichen, das ganze zu ... Di, 19.08.14 16:45
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 9°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 7°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 11°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 13°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten