Zufriedene Gäste
Kaffeevollautomaten: Worauf Gastronomiebetriebe achten sollten
publiziert: Montag, 18. Apr 2016 / 12:55 Uhr

In Restaurants, Bars und auch Cafés zählt Kaffee zu den wichtigsten Heissgetränken, die auf der Karte stehen. Für den Gast ist Kaffee zu jeder Tageszeit eine angenehme Abwechslung, entweder zum Start in den Tag, zum Kuchen am Nachmittag, oder auch nach einem Abendessen in geselliger Runde.

Für einen Gastronomiebetrieb ist es daher von entscheidender Wichtigkeit, seinen Gästen hochwertigen Kaffeegenuss bieten zu können, der den gewöhnlichen Kaffeegeschmack zu übersteigen weiss. Nur wenn das gelingt, bleibt der Kaffee auf der Getränkekarte ein gern gewählter Favorit, der sich zudem als Aushängeschild für einen anspruchsvollen Betrieb eignet. Um guten Kaffee anbieten zu können, brauchen Betriebe jedoch nicht nur hochwertige Kaffeebohnen, sondern auch Vollautomaten, die Kaffee entsprechend zubereiten können. 

Anforderungen an Kaffeegenuss in der Gastronomie

Kaffee ist heute mehr als ein blosser Wachmacher oder Zeitvertreib. Mit zahlreichen Kaffeespezialitäten von Latte Macchiato über Cappuccino bis hin zu Espresso und klassisch schwarzem Kaffee können sich Gastronomiebetriebe die Vielfalt des Kaffees zunutze machen und ihren Gästen ein breites Angebot zu Verfügung stellen. Dass Kaffee in der Schweiz besonders beliebt ist, beweisen aktuelle Zahlen. So konsumierte der durchschnittliche Schweizer im Jahr 2013 rund 8,34 Kilogramm Rohkaffee. Sogar das «Kaffee-Land» Italien liegt mit gerade einmal 5,55 Kilogramm Rohkaffee pro Person jährlich unterhalb des Konsums in der Schweiz. Kaffee erweist sich in der Schweizer Gastronomie daher durchaus als sinnvolles Produkt, das den unternehmerischen Erfolg nachhaltig beeinflussen kann. Zusätzlich erweist sich Kaffee auch ernährungsphysiologisch als vorteilhaft. 

Um dieses Ziel zu erreichen, brauchen Gastronomen jedoch Kaffeevollautomaten, die die Qualität des Heissgetränks auf einem hohen Niveau halten und den Gast somit zufriedenstellen können. Mit Kaffee in  Pulverform ist dies in aller Regel nicht möglich, da die vielfältigen Aromen im Kaffee sich durch den vorgemahlenen Charakter nur allzu schnell verflüchtigen. Als vorteilhaft erweist sich in der Gastronomie daher die Verwendung ganzer Kaffeebohnen, die erst in der Maschine gemahlen werden. «Die Vorteile ganzer Kaffeebohnen ergeben sich - unabhängig von der Kaffeesorte - aus der Bewahrung des sehr flüchtigen Kaffeearomas. Aus diesem Grund empfehlen Kenner, dass Kaffee als Bohne möglichst lange ungemahlen bleibt. Der Sauerstoff in der Luft reduziert durch chemische Prozesse das Kaffeearoma.» (Quelle: http://kaffee-wiki.com/bohnen-statt-pulver-wird-der-kaffee-richtig-koestlich/) Wichtig ist es also auch, dass der Vollautomat den Kaffee erst dann mahlt, wenn ein Kaffee zubereitet werden soll. 

Je nach Kaffeespezialität sind die Anforderungen des Gastes unterschiedlich gelagert. Bei einem Espresso wünscht sich ein Kaffeegeniesser eine stabile Crema und ein sattes Aroma, während die Kaffeekomponente in Latte Macchiato oder Cappuccino trotz des hohen Milchanteils nicht in den Hintergrund treten sollte. Die Auswahl eines guten Vollautomaten ist hier ein Weg, alle Spezialitäten individuell passend zubereiten zu können. 

Ausstattungsmerkmale professioneller Vollautomaten

Ein Kaffeevollautomat, der in einem Gastronomiebetrieb verwendet werden soll, muss selbstverständlich ganz andere Anforderungen erfüllen, als ein Automat für den Privatgebrauch. So ist es wichtig, Automaten zu wählen, die über ein entsprechendes Volumen verfügen und somit zahlreiche Kaffees innerhalb kürzester Zeit zubereiten können. Mit zu kleinen Behältern für ungemahlene Bohnen und Wasser müssen die Angestellten sehr häufig für Nachschub sorgen, was letztlich Zeit kostet und die Kundenzufriedenheit beeinträchtigen kann. 

So verfügt ein guter Kaffeevollautomat für Gastronomiebetriebe über die folgenden Merkmale: 

- Ausreichend grosse Behälter für Bohnen und Wasser, 
- verschiedene Programmtasten für einzelnen Kaffeespezialitäten,
- eine Milchaufschäum-Funktion,
- und ein hochwertiges technisches Innenleben. 

Was das technische Innenleben eines guten Kaffeevollautomaten betrifft, so sollten die Bohnen so zermahlen werden, dass sich beim Prozess des Überbrühens möglichst viele Aromen freisetzen. Der Mahlgrad entscheidet hierbei über die aromatische Intensität des Kaffees und erzeugt im Zusammenspiel mit dem Wasserdruck und der Temperatur im besten Fall einen perfekten Kaffee. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Vollautomaten auf die speziellen Anforderungen bei der Kaffeezubereitung eingestellt sind. Ein Vollautomat ist daher keine Investition, bei der gespart werden sollte. Es lohnt sich in hochwertige Modelle zu investieren und diese dauerhaft zu pflegen. Scheuen Gastronomen die hohen Kosten, die mit dem Kauf einer solchen Maschine verbunden sind, können sie heute einen Kaffeevollautomat mieten oder auch leasen. 

Pflege und Wartung sind essenziell

Verfügt ein Gastronomiebetrieb über einen hochwertigen Kaffeevollautomaten und haben sich die Prozesse rund um die Kaffeezubereitung eingespielt, so sollte der Automat einer regelmässigen Reinigung und Wartung unterzogen werden. Das komplexe Innenleben eines Vollautomaten wird im besten Fall von einer fachkundigen Person gereinigt und auf Unversehrtheit geprüft. Hierbei kann es vorkommen, dass Verschleissteile wie beispielsweise Schläuche hin und wieder ausgetauscht werden müssen. Kennen sich Gastronomen selbst nur wenig mit der Pflege und Wartung eines Vollautomaten aus, so sollten sie einen Fachmann mit dieser Aufgabe betrauen. 

Die Pflege eines Kaffeevollautomaten wirkt sich nicht nur auf den Geschmack des fertigen Kaffees aus, sondern hat auch eine hygienische Bedeutung. Ablagerungen im Inneren der Maschine sollten regelmässig entfernt werden, da sich sonst allzu schnell Schimmel bilden kann. Dies kann den Geschmack des Kaffees nachhaltig beeinträchtigen und beim Gast für Unwohlsein sorgen. Gleiches gilt für Maschinen mit Milchbehältern und einer Aufschäumfunktion. Die leicht verderbliche Charakteristik der Milch sollten sich Gastronomen stets vor Augen führen. Schläuche und Behälter sind täglich säubern und mit heissem Wasser durchspülen. So lässt sich die Bildung gesundheitsschädlicher Keime wie Listerien nachhaltig verhindern. 

 

(li/pd)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Warum die Automobilindustrie auch weiterhin auf eine breite Palette an Sonderreifen setzt.  Fast jeder Autofahrer kennt es und für fast alle ist es eine mehr oder weniger notwendige Pflicht. Jedes Jahr wechseln Millionen von Autofahrern ihre Autoreifen. Sei es von Sommer auf Winterreifen oder von Winter auf Sommerreifen. Das sich die meisten Autofahrer diesen Mehraufwand antun hat oftmals wirtschaftliche Gründe. mehr lesen  
Publinews Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» ... mehr lesen  
Das Leben ist gut - auch mit Velo?
Eine Hütte in den Schweizer Bergen - doch bis man sie erst einmal gefunden hat...
Publinews Pauschalreisen, klassische Hotelzimmer mit Zimmerservice, Essenspaketen und Getränke inklusive à Pauschalreisen, klassische ... mehr lesen  
Welche Sportart soll nun diejenige sein, die für Spass und Fitness in der Freizeit sorgt? Schwimmen oder Laufen? Beides, antworten die Anhänger der Trendsportart Swim Running, denn sie wissen, dass sie beides kombinieren ... mehr lesen
Beim Engadin Swimrun führt die Route auch über St. Moritz.
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, chris@news.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
Autoschlüssel, Auto-Werbung
Werbung Auto-Werbung stärkt sich Online Die Automobil-Werbung befindet sich seit geraumer Zeit in ...
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Um als Global Player Erfolg zu haben, müssen zahlreiche Voraussetzungen stimmen - sei es das gewählte Expansionsland, die richtige Produktidee oder schlicht eine solide Finanzierung.
Medien Neue Märkte, neue Chancen Ist von einer Internationalisierung die Rede, so bezieht sich dies meist auf eine Firmenstrategie bzw. die künftige Entwicklung eines Unternehmens. Der Fokus liegt auf dem ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 13°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 5°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten