Kalifornien verhängt Notstand wegen Bränden
publiziert: Donnerstag, 23. Aug 2012 / 10:15 Uhr
Waldbrände wüten in Kalifornien. (Symbolbild)
Waldbrände wüten in Kalifornien. (Symbolbild)

Los Angeles - Wegen anhaltender heftiger Wald- und Buschbrände ist im Norden Kaliforniens der Notstand ausgerufen worden. Betroffen sind die Regionen Plumas, Shasta und Tehama, wie Gouverneur Jerry Brown mitteilte.

Innovativer Brandschutz
Aero-X AG
Wettingerstrasse 19
5400 Baden
2 Meldungen im Zusammenhang
In den Gegenden wüten derzeit etwa ein Dutzend Feuer. Allein einer der Grossbrände zerstörte bislang mehr als 50 Gebäude und bedroht etwa 200 weitere. Tausende Feuerwehrleute kämpfen seit Tagen gegen die Brände.

Auch in den westlichen US-Bundesstaaten Washington, Idaho und Montana wüten weiterhin heftige Feuer, die von hohen Temperaturen und extremer Dürre begünstigt werden. Seit Jahrebeginn wurden in den USA bereits knapp drei Millionen Hektar Land durch verheerende Brände in Schutt und Asche gelegt.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - Bei 30 Grad Hitze und heftigen Winden kämpften weiter über tausend Feuerwehrleute gegen Buschbrände ... mehr lesen
Buschbrände in Südkalifornien: Dichter Rauch behindert die Löscharbeiten.
Tausende Feuerwehrmänner kämpfen gegen Waldbrände in den USA.
Los Angeles - Tausende Feuerwehrleute kämpfen in den USA gegen dutzende Wald- und Buschbrände, die sich immer stärker ... mehr lesen
Innovativer Brandschutz
Aero-X AG
Wettingerstrasse 19
5400 Baden
Im Einsatz standen die Feuerwehren von Rothenthurm und Einsiedeln.
Im Einsatz standen die Feuerwehren von ...
Einsätze der Feuerwehr  Heute früh wurde ein Stall oberhalb von Rothenthurm Opfer eines Feuers. Alle Tiere konnten gerettet werden. 
Vulkan  Tokio - Die Bergungskräfte an Japans ausgebrochenem Vulkan Ontake haben ihre Suche nach weiteren Opfern eingestellt. Grund ...
Der Vulkan vor dem Ausbruch.
Aus dem Vulkan ist erneut Rauch ausgetreten.
Zahl der Vulkan-Opfer steigt auf 48 Nagano - Beim Vulkanausbruch in Japan vom Samstag sind bisher 48 Menschen gestorben, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten. So viele ...
Neue Beben behindern Bergung in Japan Nagano - Beben und schlechtes Wetter haben am Dienstag die Bergungsarbeiten am Vulkan Ontakesan in Japan blockiert. Die ...
Titel Forum Teaser
Das gekenterte Kiesschiff konnte gedreht werden - auf den ersten Blick waren keine grösseren Schäden erkennbar gewesen. (Archivbild)
Unglücksfälle Gekentertes Kiesschiff in Basel ist gedreht Basel - Die schwierigste Etappe der Bergung des ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 11°C 14°C bewölkt, Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 10°C 13°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 13°C 16°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 15°C 18°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 21°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 16°C 20°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 15°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten