Kalifornien verhängt Notstand wegen Bränden
publiziert: Donnerstag, 23. Aug 2012 / 10:15 Uhr
Waldbrände wüten in Kalifornien. (Symbolbild)
Waldbrände wüten in Kalifornien. (Symbolbild)

Los Angeles - Wegen anhaltender heftiger Wald- und Buschbrände ist im Norden Kaliforniens der Notstand ausgerufen worden. Betroffen sind die Regionen Plumas, Shasta und Tehama, wie Gouverneur Jerry Brown mitteilte.

Innovativer Brandschutz
Aero-X AG
Wettingerstrasse 19
5400 Baden
2 Meldungen im Zusammenhang
In den Gegenden wüten derzeit etwa ein Dutzend Feuer. Allein einer der Grossbrände zerstörte bislang mehr als 50 Gebäude und bedroht etwa 200 weitere. Tausende Feuerwehrleute kämpfen seit Tagen gegen die Brände.

Auch in den westlichen US-Bundesstaaten Washington, Idaho und Montana wüten weiterhin heftige Feuer, die von hohen Temperaturen und extremer Dürre begünstigt werden. Seit Jahrebeginn wurden in den USA bereits knapp drei Millionen Hektar Land durch verheerende Brände in Schutt und Asche gelegt.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - Bei 30 Grad Hitze und heftigen Winden kämpften weiter über tausend Feuerwehrleute gegen Buschbrände ... mehr lesen
Buschbrände in Südkalifornien: Dichter Rauch behindert die Löscharbeiten.
Tausende Feuerwehrmänner kämpfen gegen Waldbrände in den USA.
Los Angeles - Tausende Feuerwehrleute kämpfen in den USA gegen dutzende Wald- und Buschbrände, die sich immer stärker ... mehr lesen
Komplettes Brandschutzsortiment und Feuerlöscher
Innovativer Brandschutz
Aero-X AG
Wettingerstrasse 19
5400 Baden
Es ist nicht das erste Mal, dass in der Asylunterkunft in Vernier GE Feuer ausbrach. (Symbolbild)
Es ist nicht das erste Mal, dass in der ...
Brand  Vernier GE - Bei einem Brand in einer Asylunterkunft in Vernier GE in der Nacht auf Montag ist ein 29-jähriger Eritreer ums Leben gekommen. Von den 189 Personen in der Unterkunft wurden über 40 verletzt, elf davon schwer. Die Bewohner der Asylunterkunft brachen in Panik aus. 
Feuer ausgebrochen  Beim Brand eines Einfamilienhauses in Welschenrohr ist in der Nacht auf Montag ein älterer Bewohner ...  
Die Brandursache ist noch unklar.
Aufnahme der Aschewolke des Vulkans Pavlof (US-Bundesstaat Alaska) von der Raumstation ISS.
Vulkane  Anchorage - Der Vulkan Pavlof im nördlichsten US-Bundesstaat Alaska ist wieder aktiv. Am Samstag gab das Vulkanobservatorium eine ...  
Vulkan  Honolulu - Ein seit Wochen langsam vorwärts kriechender Lavastrom auf Hawaii hat das erste Haus erreicht und zerstört. Nach ...
Titel Forum Teaser
Die Kantonspolizei Schwyz klärt ab, weshalb es zur Berstung des Heizradiotors kam. (Symbolbild)
Unglücksfälle Heizkörper in Einsiedeln geborsten Am Freitagabend ist in einem Wohnhaus in Einsiedeln ein ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 7°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 3°C 11°C nebelig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 3°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 3°C 9°C nebelig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 4°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 2°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten