Kalte Bayern-Dusche in Leverkusen
publiziert: Samstag, 28. Sep 2002 / 20:15 Uhr

Leverkusen - Ausgerechnet beim kriselnden Bayer Leverkusen wurde Leader Bayern München erstmals in dieser Saison bezwungen. Erwischt hat es auch die bis anhin ersten Verfolger Schalke und Hansa Rostock. Dadurch rückte Meister Dortmund auf den 2. Platz vor.

Werder Bremen könnte am Sonntag mit einem Sieg in Bochum die Dortmunder überholen und bis auf einen Punkt zu Bayern München aufschliessen.

Viermal in Serie hatte Bayer Leverkusen zuletzt verloren. Gegen Leader Bayern München schaffte der letztjährige Champions-League- Finalist endlich wieder einen Sieg, obwohl er ab der 37. Minute und nach der Gelb-Roten Karte gegen Thomas Brdaric dezimiert agieren mussten. Zu diesem Zeitpunkt führte Bayer durch den Freistosstreffer des Brasilianers Lucio (9.) bereits 1:0. Zu zehnt gelang Leverkusen durch Daniel Bierofka nach der Pause sogar noch der zweite Treffer.

Die Gelb-Rote Karte gegen Brdaric war negativer Höhepunkt der gehässigen Partie, in der Schiedsrichter Manfred Krug durchaus noch mehr Spieler hätte des Feldes verweisen können. Bernd Schneider beispielsweise beging eine rüde Attacke und bekam nur die gelbe Karte -- wie Oliver Kahn, der Brdaric vor dessen erster Verwarnung am Hals gepackt hatte. Allein in der ersten Halbzeit wurde der Spielfluss durch 38 Foulpfiffe gebremst. Das «weisse Ballett» von Bayern fand so nie den Rhythmus. Nach dem Anschlusstreffer durch Salihamidzic (88.) standen die Münchner dem Ausgleich aber doch noch nahe. Der eingewechselte Brasilianer Elber scheiterte allerdings in der Nachspielzeit an Leverkusens Torhüter Jörg Butt. Dieser durfte wieder spielen, nachdem Coach Klaus Toppmöller zuletzt dreimal dem Australier Frank Juric den Vorzug gegeben hatte.


Auch Verfolger verloren

Besiegt wurden auch Bayerns Verfolger Schalke und Hansa Rostock. Schalke bezog ebenfalls die erste Saisonniederlage, obwohl es beim 1:2 in Bielefeld während 34 Minuten in Überzahl agierte. Zu zehnt schoss der Senegalese für den Aufsteiger den entscheidenden Treffer (68.). Hansa Rostock wurde derweil zum dritten Mal in Serie zuhause geschlagen. Gegen Hannover -- ohne den Schweizer Blaise N'Kufo -- führten die Ostdeutschen zwar 1:0, doch schon zur Pause stand der 2:1-Sieg für den Aufsteiger fest. Für Hannover traf der ehemalige Internationale Fredi Bobic im vierten Spiel zum vierten Mal.


Ungeschlagener Meister

Meister Borussia Dortmund ist nun die einzige ungeschlagene Mannschaft. Der 1:0-Sieg gegen Jörg Stiels Borussia Mönchengladbach kam allerdings glückhaft zu Stande, denn erst fünf Minuten vor Schluss gelang Ewerthon das Siegestor. Zuvor war Gladbach das bessere Team gewesen und hatte insbesondere vor der Pause zahlreiche Gelegenheit zu einem Treffer. Stiel hatte seine beste Szene unmittelbar nach Beginn, als er einen Kopfball des späteren Torschützen Ewerthon bravourös abwehrte. Beim Tor war der Schweizer gegen den alleine auf ihn zulaufenden Brasilianer ohne Chance.

Mehr Glück hatten Remo Meyer und Raphael Wicky, die beide mit ihren Equipen zu Heimsiegen kamen. Meyer spielte bei 1860 Münchens 1:0 gegen Hertha Berlin erneut als Aussenverteidiger. Die Defensive der «Löwen» blieb dabei zum zweiten Mal in Folge ohne Gegentor. Den Siegestreffer hatte Markus Schroth indes mit der Hand erzielt. Auch in mehreren anderen Situationen fühlten sich die Berliner vom Schiedsrichter benachteiligt, weshalb Hertha-Manager Dieter Hoeness nach der Partie sagte, sie hätten heute gegen etwa 17 Münchner spielen müssen. Wicky siegte mit dem HSV zuhause gegen den VfB Stuttgart 3:2. Matchwinner für die Hanseaten war Bernardo Romeo mit zwei Toren. Der entscheidende Treffer gelang dem Argentinier dabei vier Minuten vor dem Ende.

(ms/sda)

Caiuby wechselt leihweise bis Saisonende zu GC.
Caiuby wechselt leihweise bis Saisonende zu GC.
Bis Saisonende  Die Grasshoppers erhalten namhafte Verstärkung: Caiuby verstärkt die Zürcher per sofort. mehr lesen 
Bis Saisonende  Steven Zuber geht neue Wege: Der Schweizer Nationalspieler schliesst sich bis Saisonende auf ... mehr lesen  
Der Schweizer Nationalspieler Steven Zuber wechselt bis Saisonende zum VfB Stuttgart.
Vincent Sierro wird dem FC St. Gallen wohl nicht mehr lange erhalten bleiben.
Von Freiburg ausgeliehen  Vincent Sierro ist derzeit vom SC Freiburg an den FC St. Gallen ausgeliehen. Bei den Ostschweizern ist er ein absoluter Leistungsträger und ... mehr lesen  
Wegen Verletzung  Kaum war Kasim Adams Nuhu im Sommer von den Young Boys zur TSG Hoffenheim in die ... mehr lesen  
Ex-YB-Verteidiger Kasim Adams fühlte sich bei Hoffenheim anfangs schlecht.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 13°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten