Zweitbeste Zeit ihrer Karriere
Kambundji brilliert in Weinheim
publiziert: Samstag, 28. Mai 2016 / 21:02 Uhr / aktualisiert: Samstag, 28. Mai 2016 / 23:08 Uhr
Mujinga Kambundji weiss in Weinheim zu überzeugen. (Archivbild)
Mujinga Kambundji weiss in Weinheim zu überzeugen. (Archivbild)

Mujinga Kambundji durchmass im deutschen Weinheim die 100 m in 11,14 Sekunden. Die Schweizer Rekordhalterin realisierte die zweitbeste Zeit ihrer Karriere.

Vergangenen Sonntag war die 23-jährige Bernerin mit ihrem Lauf beim Diamond-League-Meeting in Rabat in 11,45 Sekunden nicht zufrieden gewesen. Nur sechs Tage später bewies sie nun, dass sie dort unter ihrem Wert geschlagen worden war. Kambundji gewann ihren 100-m-Vorlauf bei nahezu Windstille in 11,14 Sekunden. Das ist die zweitbeste Zeit in ihrer Karriere, nur sieben Hundertstel über ihrem eigenen Landesrekord, den sie 2015 an den Weltmeisterschaften in Peking aufgestellt hatte.

Im Final gelang Kambundji erneut ein vorzügliches Rennen - mit 11,24 Sekunden wurde sie Dritte. Kambundji unterbot somit zwei weitere Male die Limite für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (11,32). Einen Wert, den sie im vergangenen Sommer nicht weniger als acht Mal erfüllt hatte.

Sprunger auf Olympia-Kurs

Ellen Sprunger ist beim Mehrkampf-Meeting in Götzis auf Kurs Richtung Rio de Janeiro. Um nach Brasilien zu reisen, muss sie 6200 Punkte erreichen. Die Waadtländerin begann mit einem starken Hürdenlauf in 13,45 Sekunden und beendete den Tag mit einem 200-m-Lauf in 23,34 Sekunden. Das ist für eine Mehrkämpferin eine hervorragende Zeit - erst einmal in ihrer Karriere ist Sprunger die halbe Bahnrunde schneller gelaufen. Sie weist nun ein Zwischentotal von 3685 Punkten auf.

Im Zehnkampf überzeugte Jonas Fringeli am ersten Tag. Erstmals überhaupt weist der Jurassier nach fünf Disziplinen mehr als 4000 Punkte auf. Damit hat er gute Aussichten, die EM-Limite von 7800 Punkten zu schaffen. Fringeli hat rund 50 Punkte mehr auf dem Konto als bei seinem bisher besten Zehnkampf im Jahr 2012, als er sich dank eines starken zweiten Tages für die EM in Helsinki qualifiziert hatte.

Resultate:
Weinheim (GER). Internationales Meeting. Männer. 100 m. A-Final (RW 1,0 m/s): 6. Pascal Mancini (SUI) 10,47. Vorläufe: 4. Serie (RW 1,1 m/s): 1. Mancini 10,57. 8. Serie (RW 0,6 m/s): 3. Suganthan Somasundaram (SUI) 10,60. - 110 m Hürden. B-Final (Windstill): 2. Tobias Furer (SUI) 13,76. 4. Brahian Peña (SUI) 13,86. Vorläufe. 1. Serie (RW 0,3 m/s): 3. Peña 13,97. 2. Serie (windstill): 2. Furer 13,83. - 4x100 m: 1. Schweiz (Pascal Mancini, Silvan Wicki, Suganthan Somasundaram, Sylvain Chuard) 39,82. - Weit: 1. Benjamin Gföhler (SUI) 7,84. 2. Christopher Ullmann (SUI) 7,64.

Frauen. 100 m. A-Final (RW 1,8 m/s): 3. Mujinga Kambundji (STB) 11,24. B-Final (GW 1,6 m/s): 3. Salomé Kora (SUI) 11,75. C-Final (GW 0,9 m/s): 1. Ajla Del Ponte (SUI) 11,80. Vorläufe. 1. Serie (RW 0,1 m/s): 1. Kambundji 11,14. 2. Serie (windstill): 2. Sarah Atcho (Lausanne-Sports) 11,66. 3. Serie (GW 0,2 m/s): 3. Kora 11,56. 4. Serie (RW 0,5 m/s): 3. Del Ponte 11,73.

Götzis (AUT). Internationales Mehrkampfmeeting. Stand nach dem ersten Tag. Zehnkampf (nach 5 Disziplinen): 1. Damian Warner (CAN) 4424. - Ferner: 15. Jonas Fringeli (SUI) 4005 (100 m 11,17, Weit 7,05, Kugel 13,30, Hoch 2,01, 400 m 48,87). - Aufgegeben: Jan Deuber (SUI/11,04, 6,91, 12,20, 1,88, DNS).

Siebenkampf (nach 4 Disziplinen): 1. Brianne Theisen-Eaton (CAN) 3972 Punkte. - Ferner: 13. Ellen Sprunger (SUI) 3685 (100 m Hürden 13,45, Hoch 1,71, Kugel 12,78, 200 m 23,34). 24. Michelle Zeltner (SUI) 3504 (13,94, 1,71, 12,66, 24,50). 33. Caroline Agnou (SUI) 3332 (14,26, 1,65, 13,44, 25,54).

Sinn (GER). Internationales Hochsprungmeeting. Männer: 1. Luis Castro-Rivera (PUR) 2,29. 2. Loïc Gasch (SUI) 2,23.

Bern. Nationales Meeting. Männer. 400 m: 1. Luca Flück (LC Kirchberg) 46,78. 2. Charles Devanthay (SA Bulle) 47,40. 3. Silvan Lutz (TV Länggasse) 47,63. 4. Daniele Angelella (VIRTUS Locarno) 47,97.

Winterthur. Abendmeeting. Männer. Stab: 1. Dominik Alberto (LC Zürich) 5,50. - Frauen. Stab: 1. Angelica Moser (LC Zürich) 4,42.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Mehrkampfmeeting Götzis 2016  Mit Jonas Fringeli und Ellen Sprunger erfüllen in Götzis zwei Schweizer Mehrkämpfer die Limite für die EM in Amsterdam. Für eine Olympia-Qualifikation reichen die Leistungen aber nicht. mehr lesen 
Leichtathletik  Die amerikanische Hürdensprinterin Kendra Harrison zeigt sich zwei Monate vor den den Olympischen Spielen gut in Form und verpasst den Weltrekord beim Diamond-League-Meeting in Eugene nur knapp. mehr lesen  
Sechster in Eugene  Kariem Hussein belegt beim Diamond-League-Meeting in Eugene im Bundesstaat Oregon Rang 6. Der Europameister über 400 m Hürden durchmisst die Bahnrunde in mässigen 49,47 Sekunden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 11°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 9°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 9°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten