Kameramann von El Dschasira aus Guantánamo entlassen
publiziert: Freitag, 2. Mai 2008 / 22:48 Uhr

Doha - Die USA haben acht Gefangene des Gefangenenlagers Guantánamo auf Kuba entlassen, wie das Pentagon mitteilte. Unter den Freigelassenen ist auch ein sudanesischer Mitarbeiter von El Dschasira.

Die USA haben acht Gefangene des Gefangenenlagers Guantánamo entlassen.
Die USA haben acht Gefangene des Gefangenenlagers Guantánamo entlassen.
3 Meldungen im Zusammenhang
Der arabische Fernsehsender hatte seine Freilassung bereits in der Nacht zum Freitag gemeldet. Der Kameramann Sami al-Hadsch sass sechs Jahre in Guantánamo in Haft - ohne Anklage oder Verfahren und zuletzt im Hungerstreik.

Nach El-Dschasira-Angaben wurde Al-Hadsch in die sudanesische Hauptstadt Khartum geflogen, wo er in einem Spital medizinisch verpflegt wurde. Das US-Aussenmininsterium bestätigte die Freilassung des Sudanesen.

Al-Hadsch war im Dezember 2001 von der pakistanischen Armee im pakistanisch-afghanischen Grenzgebiet festgenommen worden. Nach Darstellung des Senders warfen die USA ihm Kontakte zur El Kaida des mutmasslichen Terroristenführers Osama bin Laden vor.

Seit 16 Monaten zwangsernährt

Der Kameramann habe sich seit Januar vergangenen Jahres im Hungerstreik befunden und sei in den vergangenen 16 Monaten zwangsernährt worden. Die Journalistenorganisation «Reporter ohne Grenzen» hatte gegen die Gefangenschaft Al-Hadschs mehrfach protestiert.

Das US-Verteidigungsministerium teilte mit, dass zwei weitere Guantánamo-Häftlinge nach Sudan entlassen wurden sowie fünf nach Afghanistan und einer nach Marokko. Der Schritt spiegele den Wunsch der USA wider, keinen Gefangenen länger festzuhalten als es notwendig sei, hiess es in der Pentagon-Mitteilung.

Die Massnahme unterstreiche auch, dass die Verfahren zur Prüfung jedes Einzelfalls weitergingen, «während die Feindseligkeiten anhalten», erklärte das Pentagon mit Bezug auf anhaltende Terror-Aktivitäten beispielsweise in Afghanistan weiter.

(smw/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Genf - In Genf hat der kürzlich aus Guantánamo entlassene El-Dschasira-Journalist ... mehr lesen
In Guantánamo werde gefoltert und misshandelt, so Al-Hadsch.
Ex-Chefankläger wird Zeuge der Verteidigung: Moe Davis.
Guantánamo - Die Prozesse gegen ... mehr lesen
Washington - Die US-Regierung hat gegen sechs mutmassliche Drahtzieher der ... mehr lesen
Den Betroffenen droht die Todesstrafe.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson zu ihrem Kandidaten für die Präsidentschaftswahl gekürt. Der 63-Jährige erhielt beim Parteitag am ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 8°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 9°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 5°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 6°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Lugano 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten