Kampf der Provider gegen Spam
publiziert: Donnerstag, 19. Mai 2005 / 17:33 Uhr

Zürich - Die Schweizer Internet-Provider Bluewin, Cablecom, Green und Sunrise wollen gemeinsam gegen Spam-Mails vorgehen.

Der Ärger über Spam in der Email-Inbox ist bei vielen Usern gross.
Der Ärger über Spam in der Email-Inbox ist bei vielen Usern gross.
4 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

http://www.teltarif.de/i/spam.html
Hier bekommt man alle Infos zum Schutz vor Spam.
www.teltarif.de/i/spam.html

Eine Arbeitsgruppe soll bis im Sommer erste plattformübergreifende Massnahmen gegen solche unaufgeforderten Werbe-E-Mails definieren.

Das Ziel sei die Schaffung gemeinsamer verbindlicher Standards, um Spam einzudämmen, teilten die Provider mit. Damit wolle man die negativen Auswirkungen dieses weiterhin wachsenden Phänomens bekämpfen.

E-Mail-Verkehr gefährdet

Das massive Aufkommen von Spam gefährde zunehmend den E-Mail-Verkehr als zeitgemässes, schnelles und zuverlässiges Kommunikationsmittel.

Gemäss einer Studie des deutschen Internet-Providers message lab seien im Jahr 2004 drei Viertel aller verschickten E-Mails Spam gewesen. Damit sei das Phänomen längst mehr als nur ein Ärgernis für Konsumenten und Provider geworden.

E-Mail-Wurm

Eine neue Variante des E-Mail-Wurms Sober hatte an Pfingsten in der Schweiz eine Welle von politischen Spam-Mails ausgelöst. Sie geht auf Sober.P zurück, der Internetbenutzern vor zwei Wochen vorgegaukelt hatte, ein WM-Ticket gewonnen zu haben.

Die Spam-Mails kamen teilweise politisch motiviert daher, mit einem rechtsradikalen Hintergrund. Andere enthielten lediglich Links auf renommierte Zeitungs- und Newsportale. Die Betreff-Zeile lautete beispielsweise Multi-Kulturell = Multi-Kriminell.

In der Schweiz laufen nach den Angaben der Schweizer Provider rund 80 Prozent des gesamten E-Mail-Verkehrs über die Plattformen von Bluewin, Cablecom, Green und Sunrise.

(sl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frank Boller ist kein Unbekannter in der Branche.
Bern - sunrise vermeldet einen ... mehr lesen
Zurzeit landen wieder zahlreiche ... mehr lesen
Die E-Mails verlinken häufig auf rechtsradikale Seiten (Bild), in einigen Mails aber auch auf seriöse.
Der Name Spam stammt von dem beliebten Dosenfleisch in den USA.
Unverlangt gesendete elektronische Werbemitteilungen, auf Englisch Spam genannt, verstopfen oft E-Mail-Fächer und ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für Innovation und Digitalisierung ein.
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für ...
Judith Bellaiche vertritt die ICT Branche  Kürzlich wurde die neue Geschäftsführerin von Swico, Judith Bellaiche, von ihrer Partei als Nationalratskandidatin nominiert. Der Vorstand freut sich - und hofft auf ein positives Wahlergebnis. mehr lesen 
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen ... mehr lesen
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Einfaches Einstellen der sichereren Zweifaktor-Authentifizierung bei domains.ch.
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert ... mehr lesen  
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die ... mehr lesen
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 4°C 7°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten