Steuererhöhungen für Reiche
Kampf gegen Staatsschulden in den USA
publiziert: Montag, 19. Sep 2011 / 18:32 Uhr
Barack Obama will weitere drei Billionen einsparen.
Barack Obama will weitere drei Billionen einsparen.

Washington - Im Kampf gegen die drückenden Staatsschulden hat US-Präsident Barack Obama einen Plan im Umfang von über drei Billionen Dollar vorgelegt. Fast die Hälfte der Gelder soll durch Steuererhöhungen für Besserverdienende und Unternehmen erwirtschaftet werden.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Barack ObamaBarack Obama
Zudem sollen die Sozialausgaben gesenkt und die Kosten für das Militär eingedämmt werden. Angesichts der schwierigen Situation müsse jeder «seinen gerechten Anteil» beitragen, sagte Obama am Montag bei einer Rede im Rosengarten des Weissen Hauses. Die Lasten sollten fair auf die Bevölkerung verteilt werden. Von 2017 an würde die Schuldenlast dadurch wieder sinken.

Mit ihm werde es Defizitkürzungen nur mit Steuererhöhungen geben, kündigte Obama an. Alle Sparpläne, die sich rein auf die Ausgabeseite konzentrierten, würde er mit einem Veto ablehnen.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Weitere Sparpläne - US-Präsident Obama will gegen Steuerschlupflöche für Reiche vorgehen.
Washington - Zur Sanierung des ... mehr lesen
Washington - US-Präsident Barack ... mehr lesen
Barack Obama ist stolz auf sein Land.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 4°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 1°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 4°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten