Ausschliesslich Streaming
Kanye West bringt in der Zukunft keine CDs
publiziert: Dienstag, 8. Mrz 2016 / 10:12 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 8. Mrz 2016 / 11:01 Uhr
Wird Kanye West in der Zukunft seine neue Musik ausschliesslich per Stream anbieten?
Wird Kanye West in der Zukunft seine neue Musik ausschliesslich per Stream anbieten?

Kanye West (38) hat mit CDs endgültig abgeschlossen.

8 Meldungen im Zusammenhang

Schon sein aktuelles Album 'The Life of Pablo' hat der Rapper exklusiv beim Streaminganbieter Tidal veröffentlicht, obwohl zunächst noch angenommen wurde, dass die Platte wenig später auch als CD erscheinen würde. Aber nein, die gute alte Compact Disc hat für Kanye ausgedient, denn mit der Qualität zeigte sich der Gatte von Reality-TV-Beauty Kim Kardashian (35, 'Keeping Up with the Kardashians') nicht zufrieden.

Am Montag teilte er deshalb via Twitter mit: «Ich habe darüber nachgedacht, nie wieder CDs zu machen ... Nur noch Streaming.»

«Meldet euch bei Tidal an»

Dass zumindest 'The Life of Pablo' nur bei Tidal erhältlich sein würde, stellte Kanye derweil gleich nach der Veröffentlichung klar. «Mein Album wird niemals bei Apple erscheinen», so der Tidal-Mitbesitzer damals. «Es wird auch nie zum Verkauf stehen ... Ihr könnt es nur bei Tidal hören. An all meine Freunde, Fans und Musikliebhaber: Bitte meldet euch jetzt bei Tidal an!»

Dem Aufruf folgten zwar viele, doch andere entschieden sich dagegen für den illegalen Weg. Innerhalb weniger Tage wurde 'The Life of Pablo' über 500.000 mal bei Torrent-Webseiten heruntergeladen. Kanye West kündigte deshalb bereits rechtliche Schritte an: Er will die Webseite 'The Pirate Bay' verklagen und sich so die «Millionen von Dollar», die ihm durch die illegalen Downloads durch die Lappen gingen, zurückholen.

(kjc/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Hip-Hop-Star Kanye West wäre ohne den Einfluss seines verstorbenen Kollegen Phife Dawg nicht der, der er heute ist. mehr lesen
Kanye West bedankte sich auf einer Trauerfeier für Phife Dawg bei dem Rapper.
Kanye West hat mit seinem neuen Store, in 2 Tagen, 1 Million Dollar Umsatz gemacht.
Kanye West (38) scheute sich mal wieder nicht, mit seinem Erfolg hausieren zu gehen. mehr lesen
Kanye West (38) macht Berichten zufolge reinen Tisch. mehr lesen
Kanye West.
Kanye West (38) hat seine beste Eigenschaft entdeckt: Er ist besonders fürsorglich. mehr lesen 
Kanye meint wenn man die Wahrheit in der Medienwelt hört, kann das schon mal verrückt klingen.
Kanye West (38) entschuldigt sich bei seinen Fans dafür, dass er in den ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
FACES Rapstar Kanye West (38) machte sich selbst zum «Kreativchef» der Fotoshootings seines Sohnes. mehr lesen
Saint West war der Shootingstar.
Kanye West gab seine Freude über Leonardo DiCaprios Oscar-Sieg auf Twitter bekannt.
Kanye West (38) nutzt Twitter nicht nur um zu jammern - er kann auch gute Laune verbreiten. mehr lesen
Rapstar Kanye West beschert seinem Kumpel Jay-Z und dessen Streamingdienst Tidal einen wahren Abo-Boom. mehr lesen
Dank des neuen Albums von Kanye West gehen die Abo-Zahlen von Tidal durch die Decke.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
DJ Shadow
piratenradio.ch Hip-Hop-Noir  Der 60'000-and-counting-Platten-Nerd schlechthin ist zurück! DJ Shadow präsentiert nach fünf Jahren sein sechstes Werk «The Mountain Will Fall». Ein erwartungsvolles Stück Musik für Hip-Hop-Fans, bestehend aus Synthesizer und Splitter-Beats. Ob das den Berg zu Fall bringt? mehr lesen  
piratenradio.ch Sludgedoommetal mit Popcorn und Lachgas  Melvins, die Urgesteine des Grungesludgestonerdoommetalrock, haben sich für ihr ungefähr ... mehr lesen  
piratenradio.ch Sensations-Jazz  Gerade mal 22 Jahre alt, aber bereits ein Meister der Instrumente: Jacob Collier ist die Musiksensation der Generation Youtube. Mit seinen Arrangements begeistert er nicht nur das Volk, sondern auch die ganz Grossen - ein Versprechen für die Zukunft? mehr lesen  
piratenradio.ch Retrobluesdreck  5 Jahre hat's gedauert bis zum neuen Album und die dreckigen Gitarreneskapaden gingen dabei ein wenig verloren. Beides hat einen guten Grund. «Ash & Ice» war keine leichte Geburt, doch Qualitätsbands kochen lecker mit allen Zutaten die sie vorfinden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
St. Gallen 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Genf 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten