Reisen
Karibik wird immer mehr zum Hotspot
publiziert: Montag, 1. Sep 2014 / 06:34 Uhr / aktualisiert: Montag, 1. Sep 2014 / 08:05 Uhr
Der karibische Traum erfüllen sich immer mehr Touristen.
Der karibische Traum erfüllen sich immer mehr Touristen.

Die Karibik erfreut sich in Mitteleuropa zunehmender Beliebtheit. Die Zahl der Karibik-Reisenden ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Airlines bieten heute bessere Flugverbindungen von Europa auf die Antillen an.

1 Meldung im Zusammenhang
Für Experten wie Rolf Nieländer, PR-Repräsentant der Caribbean Tourism Organization, ist das kein Wunder, denn die einzelnen Inseln sind sehr unterschiedlich. Das bedeutet, dass die Region aufgrund ihrer Vielfältigkeit wirklich für jeden Geschmack etwas bietet, so Nieländer.

Breites Angebotsspektrum

«Gefragt sind nicht nur die klassischen Destinationen, sondern durchaus auch unbekanntere Inseln», meint Alexander Gessl, Geschäftsführer vom Reiseveranstalter FTI Österreich. Daher habe er als Veranstalter ein sehr breites Angebotsspektrum in der Karibik. «Damit wollen wir für jeden Kunden das Passende anbieten - vom All Inclusive bis hin zum Wanderurlaub.»

In der kommenden Wintersaison ist die Karibik übrigens von Mitteleuropa aus noch bequemer zu erreichen. Zahlreiche Airlines haben ihre Flugpläne verdichtet, zudem sind neue Kooperationen hinzugekommen. Somit rücken auch exotischere Inseln, wie etwa Dominica - seit einigen Jahren als top-ethisches Reiseziel bekannt - damit noch näher an Mitteleuropa heran. Eine Kooperation zwischen Air France/KLM und der karibischen WinAir erleichtert die Anreise.

Dominica: Ein Kleinod der Karibik

«Leider wird unsere Insel sehr oft mit der Dominikanischen Republik verwechselt», meint Tour-Guide Peter «Bushman» Green. «Dabei ist unsere Heimatinsel viel kleiner. Was Dominica so besonders macht, ist die üppige Natur - der Regenwald, steile Berge, ein kochender See, von Vulkanen gespeiste heisse Quellen und eine ständig vor der Küste lebende Pottwal-Kolonie.»

Bei Insidern ist die Insel seit einigen Jahren schon als eines der besten Tauch-Reviere der Karibik bekannt. «Die Champagne Bay, wo Millionen kleine Luftbläschen eines unterirdischen Vulkans vom Meeresboden aufsteigen, gehört mit dem angrenzenden Riff zu einem der besten Tauchspots», erzählt Clem Johnson, Chef der Champagne-Bay-Tauchschule.

Karibische Musik als Publikumsmagnet

Die Bewohner der Karibik sind auch sehr stolz auf ihre Musik und Kultur. Egal, ob der alljährliche Karneval - der übrigens von jeder Insel zu einem anderen Zeitpunkt gefeiert wird - oder Musik- und Kulturfestivals: Ein Blick auf den Veranstaltungskalender lohnt sich.

Wer das Angebot mit Air France-KLM/WinAir annimmt, sollte sich dennoch zwei oder drei Tage Aufenthalt auf St. Maarten gönnen. Denn diese Insel ist so ziemlich das Gegenteil von Dominica. Der «karibische Ballermann», wie ein Reisejournalist die Insel einst nannte, ist schrill und laut, mit unzähligen internationalen Hotel-Resorts, Luxusvillen, Spielcasinos und allem, was zum Massenferienziel dazugehört.

(jz/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Saddlers/St. Kitts - Dass, das ... mehr lesen
Basseterre, St. Kitts (Karibik): The Circus Plaza mit der Berkeley Memorial Clock in der Mitte, bildet die Nabe der Stadt und sollte ein Miniatur-Version des berühmten Londoner Piccadilly Circus darstellen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reizvolle Touren in unserer wunderschönen Schweiz
Reizvolle Touren in unserer wunderschönen ...
Das elektrisch unterstützte Velofahren erlebt einen ungeahnten Hype und ermuntert auch Leute zum Radeln, die sich das gar nicht mehr zugetraut hätten. Wir bringen die Vorteile aufs Tapet und stellen drei traumhafte Routen für alle Fitnesslevel vor. mehr lesen 
Publinews Hotelcard  Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr ... mehr lesen  
Publinews Hotelcard  Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 20°C 35°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 21°C 36°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 20°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 20°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 20°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 22°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 23°C 36°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten