Dampf abgelassen
Karl Lagerfeld: «Stinksauer» auf Galliano
publiziert: Donnerstag, 3. Mrz 2011 / 20:42 Uhr / aktualisiert: Freitag, 4. Mrz 2011 / 07:24 Uhr
Karl Lagerfeld hält Gallianos Aussagen für furchtbar.
Karl Lagerfeld hält Gallianos Aussagen für furchtbar.

Modeschöpfer Karl Lagerfeld liess seinem Ärger über Branchenkollege John Galliano freien Lauf.

9 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Karl LagerfeldKarl Lagerfeld
Karl Lagerfeld (77) ist «stinksauer» auf John Galliano (50), weil dieser die Modewelt in Verruf gebracht habe.

«Ich bin stinksauer, dass es passieren konnte», wütete der deutsche Modezar gegenüber 'WWD'. «Weil die Frage gar nicht mehr länger ist, ob er es wirklich gesagt hat. Das Bild ist um die Welt gegangen. Es ist ein furchtbares Bild für die Mode, weil sie denken, dass jeder Designer und alles in der Mode so ist. Das ist es, was mich bei dieser Geschichte verrückt macht.»

Gestern hatte das französische Modelabel 'Christian Dior' verkündet, dass es Schritte in die Wege leite, um seinen Chef-Designer John Galliano zu feuern, nachdem der Vorwurf des Antisemitismus gegen ihn aufkam. Vergangene Woche war der Fashion-Star verhaftet worden, nachdem er einem Pärchen in Paris gegenüber angeblich antisemitische Bemerkungen fallen liess. Eine weitere Frau behauptete dann, der Modeschöpfer habe bei anderer Gelegenheit ihr gegenüber ebenfalls antisemitische Äusserungen gemacht. Ausserdem tauchte im Internet ein Video auf, in dem ein Mann, der scheinbar Galliano ist, sagt, dass er «Hitler liebt».

Mitleid mit Bernard Arnaul

Während Stars wie Model Chanel Imam und US-Fashionista Patricia Fields ihren Respekt für den gestrauchelten Kleidermacher ausdrückten, wurde dieser von Kollege Lagerfeld nun ziemlich heruntergeputzt. Der wetternde Deutsche machte jedoch nicht nur seinem Ärger über Galliano Luft, sondern stellvertretend auch für den französischen Geschäftsmann Bernard Arnaul, den Geschäftsführer des Luxusgüter-Konglomerats 'LVMH'. Das Unternehmen ist die Mutterfirma von etwa 60 anderen Organisationen - darunter 'Dior' - und Arnaul kontrolliert sowohl das Modehaus als auch 'LVMH'.

Der Franzose war massgeblich daran beteiligt, Galliano 1995 zur 'LVMH'-Tochter 'Givenchy' zu holen, und ihm dann einen Job bei 'Dior' zu verschaffen. Lagerfeld fühlt sich bestürzt wegen dem, was geschehen ist. «Die Sache ist, wir sind in einer Geschäftswelt, in der man, insbesondere heutzutage, mit dem Internet, vorsichtiger denn je sein muss, wenn du eine öffentlich bekannte Person bist», erklärte Lagerfeld. «Du kannst nicht auf die Strasse gehen und betrunken sein - es gibt Dinge, die du nicht tun kannst. Ich bin stinksauer auf Galliano wegen des Schadens, den er 'LVMH' und Bernard Arnault zugefügt hat, der ein Freund ist und der ihn mehr unterstützt hat als er jeden anderen Designer in seiner Gruppe unterstützte, weil 'Dior' sein Lieblingslabel ist. Es ist, als hätte man sein Kind verletzt», beschrieb Karl Lagerfeld.

(dyn/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Der legendäre Mode-Designer lebt ... mehr lesen
Modeschöpfer Karl Lagerfeld.
Wer wird John Gallianos Nachfolger?
Fashion Die ganze Branche rätselt um John ... mehr lesen
Während John Galliano angeblich in einer Reha-Klinik in Arizona eingecheckt hat, geht der Albtraum in Paris weiter. Nicht nur negativ: Einer der Kläger äussert Zweifel an Gallianos böser Absicht. mehr lesen 
Fashion Zum zweiten Mal hat Karl Lagerfeld eine Kollektion für Hogan entworfen. Anlässlich der Pariser Fashion Week feierte, alles ... mehr lesen
Karl Lagerfeld inmitten der Fashion Schickeria bei der by Karl Lagerfeld Party in Paris.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Fashion Paris - Die Pariser Prêt-à-Porter-Schauen wurden am Wochenende zur ... mehr lesen
John Galliano.
Fashion Paris - Der Chef des französischen ... mehr lesen
Designer John Galliano muss wegen der angeblich von ihm in Paris geäusserten antisemitischen Bemerkungen vor Gericht. mehr lesen 
Fashion Paris - Der britische Modeschöpfer John Galliano muss sich wegen judenfeindlicher Pöbeleien vor einem Gericht in Paris verantworten. Wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte, soll der Stardesigner im zweiten Quartal des Jahres vor Gericht erscheinen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen
Jeff Daniels.
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Basel 5°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
St. Gallen 2°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Bern 0°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 5°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Genf 3°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 2°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten