«Champion des Karnevals»
Karneval: Umzug der Sambaschulen in Rio
publiziert: Montag, 7. Mrz 2011 / 08:20 Uhr / aktualisiert: Montag, 7. Mrz 2011 / 10:05 Uhr

Rio de Janeiro - Mit dem traditionellen Umzug der Sambaschulen hat am Sonntagabend (Ortszeit) der Höhepunkt des Karnevals in Rio de Janeiro begonnen. Mit einem Feuerwerk, ohrenbetäubendem Getrommel, riesigen Prunkwagen und spärlich bekleideten Tänzerinnen begann das alljährliche Spektakel.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Carneval in RioCarneval in Rio
Gefeiert wird die Parade vor 70'000 Zuschauern im Sambodrom; gleichzeitig wird sie weltweit im Fernsehen ausgestrahlt. Um den Titel «Champion des Karnevals» kämpfen die zwölf besten Sambaschulen der Stadt.

Auf dem Wagen einer der Sambaschulen ist auch Topmodel Gisèle Bündchen dabei. Der Gewinner des Wettbewerbs wird am Mittwoch bekanntgegeben.

Schon am Samstag trotzten knapp zwei Millionen Karnevalisten dem starken Regen und sangen und tanzten im Zentrum von Rio zu Sambaklängen. Auch in anderen Teilen Brasiliens, einem Land mit 193 Millionen Einwohnern, steht in der Karnevalssaison für eine Woche das öffentliche Leben still.

In Rio sollen rund 50'000 Polizisten für Sicherheit sorgen. In der Stadt, die als eine der gewalttätigsten des Landes gilt, finden 2016 die Olympischen Spiele statt.

(dyn/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gigantische Motivwagen und viel Leidenschaft.
Rio de Janeiro - Trotz Regens haben ... mehr lesen
Brasília - Zum Karneval in Brasilien verschenken die Gesundheitsbehörden des Landes 84 Millionen Kondome - 26 Millionen mehr als noch beim Karneval im vergangenen Jahr. «Es geht darum, Leben zu retten», sagte Gesundheitsminister Alexandre Padrilha in der Hauptstadt Brasília. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mario Thürig.
Mario Thürig.
Nach Kreuzbandriss  Mario Thürig gibt nach einer Verletzungspause ein Comeback mit einem Sieg am Solothurner Kantonalfest. mehr lesen 
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Basel 1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
Bern -1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Luzern 0°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten