Kaugummi und Stöckelschuhe gefährden Akropolis
publiziert: Donnerstag, 29. Mai 2008 / 14:31 Uhr

Athen - Kaugummi und Stöckelschuhe gefährden das aus dem Jahre 161 v. Ch. stammende Herodion-Amphitheater unterhalb der Akropolis von Athen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Rücksichtslose Besucher klebten Kaugummi auf dem weissen Marmor des Theaters, berichteten griechische Medien. Dabei entstünden Säuren, die die Marmorstufen beschädigen. Auch die hohen Absätze vieler Besucherinnen zerstörten das antike Gebäude.

Das Kulturministerium plane demnächst, die Besucher der Vorstellungen aus dem Theater zu verweisen, wenn sie Kaugummi kauen und es anschliessend auf die Stufen kleben, sagte der Leiter der antiken Stätte Alekos Mantis. Frauen mit Stöckelschuhen soll künftig der Eintritt verboten werden.

Das Amphitheater wurde 161 v. Ch. vom damaligen römischen Verwalter Athens Herodes Atticus erbaut. In den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde es restauriert. 5000 Zuschauer finden in den insgesamt 32 Sitzreihen Platz. Jedes Jahr gibt es dort in den Sommermonaten zahlreiche Theater- und Musikaufführungen.

(ht/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Athen - In Athen ist am Samstag die ... mehr lesen
Die antiken Stücke sind mit 400 Millionen Euro versichert.
Das neue Museum für die alten Schätze dürfte 2008 eröffnet werden.
Athen - Auf der Akropolis hat einer ... mehr lesen
Athen - Die zur Erhaltung der ... mehr lesen
Allein für die Arbeiten in den vergangenen beiden Jahren wurden 14 Mio. Euro investiert. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Goya: La maja vestida (1800-1807).
Goya: La maja vestida (1800-1807).
Vom 10. Oktober 2021 bis 23. Januar 2022  Die Fondation Beyeler widmet Francisco de Goya (1746-1828) eine der bisher bedeutendsten Ausstellungen. mehr lesen 
Fotografie Die Ausstellung «Nach der Natur» der Fotostiftung Schweiz im Fotomuseum Winterthur beleuchtet die ersten 50 Jahre der Schweizer Fotografie. Die Ausstellung führt Werke aus vielen öffentlichen und privaten Sammlungen zusammen, um die Anfänge der Schweizer Fotografie in ihrer künstlerischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedeutung zu erfassen. mehr lesen  
Ausstellung im Liechtensteinischen LandesMuseum  79 n. Chr. brach der Vulkan Vesuv aus und begrub die Städte Pompeji, Herculaneum Stabiae und Oplontis unter sich. In der Ausstellung «POMPEJI - Pracht und Tod unter dem Vulkan» im Liechtensteinischen LandesMuseum werden die neuesten Erkenntnisse aus den Ausgrabungen sowie die Naturphänomene aus geologischer und vulkanologischer Sicht beleuchtet. mehr lesen  
Fotografie Gruppenausstellung in der Photobastei Zürich  Das Ausstellungsprojekt «Fractured Spine - Widerstand durch Sichtbarkeit von Zensur in Journalismus & ... mehr lesen  
«Fractured Spine» Gruppenausstellung: Vom 28. Oktober 2021 bis 21. November 2021.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 13°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel 5°C 15°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 11°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten