Kehrrichtwagen macht sich davon und prallt in Hausfassade
publiziert: Mittwoch, 3. Okt 2012 / 16:45 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 3. Okt 2012 / 17:26 Uhr
Die Bergung gestaltete sich höchst kompliziert und nahm Stunden in Anspruch.
Die Bergung gestaltete sich höchst kompliziert und nahm Stunden in Anspruch.

Schaffhausen - Ein Kübelwagen hat am Mittwochvormittag offenbar nicht auf den Chauffeur warten mögen, der gerade eine kleine Pause machte. Das Fahrzeug machte sich davon - zentimetergenau in ein schmales Gässchen hinein. An einer Hauswand endete der Ausflug.

Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Der Chauffeur hatte den Wagen etwa um 9 Uhr auf dem Herrenacker abgestellt, wie die Schaffhauser Polizei mitteilte. Unglücklicherweise vergass er, die Feststellbremse anzuziehen. Auf dem leicht abschüssigen Platz kam das schwere Gefährt ins Rollen.

Wie abgezirkelt fuhr der Wagen ins enge Rinkengässchen hinein, schrammte dort rund 100 Meter weit an den Fenstersimsen und Hauswänden entlang und prallte schliesslich in eine Hausfassade. Personen kamen keine zu Schaden. Die «Lande»-Fassade aber wurde stark beschädigt. Sachschaden entstand auch an den gestreiften Häusern im Gässchen. Zudem brach am Wagen die Vorderachse.

Die Bergung gestaltete sich höchst kompliziert und nahm Stunden in Anspruch. Eine Spezialfirma musste zuerst die kaputte Achse notdürftig reparieren. Dann wurde der Ausreisser Meter für Meter rückwärts aus dem Gässchen herausgezogen. Erst nach 14 Uhr war dies geschafft, wie eine Sprecherin der Schaffhauser Polizei der Nachrichtenagentur sda sagte.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Die Evakuierung der Reisenden kam nicht rechtzeitig. (Archivbild)
Die Evakuierung der Reisenden kam nicht rechtzeitig. ...
Fährenunglück  Jindo - Die Aufzeichnung des Funkverkehrs zwischen der südkoreanischen Fähre «Sewol» und der Schifffahrtskontrolle haben Chaos und Panik auf der Brücke des Schiffes offenbart. Die Besatzung zögerte, das Schiff zu evakuieren, als sich dieses gefährlich zur Seite neigte. 
Hat der Kapitän mörderisch gehandelt? Jindo/Seoul - Mörderisch habe sich die Besatzung der untergegangenen Fähre ...
Kapitän der «Sewol» verhaftet Seoul - Der Kapitän der südkoreanischen Unglücksfähre «Sewol» ist offenbar ...
Drei Insassen überlebten  Helsinki - Mindestens acht Menschen sind am Sonntagnachmittag beim Absturz eines Propellerflugzeugs im Südwesten Finnlands getötet worden. Drei der Fallschirmspringer an Bord hätten noch rechtzeitig abspringen können, sagte ein Polizeisprecher. Sie wurden ins Spital gebracht.  
Ursache noch unklar  Mexiko-Stadt - Beim Absturz eines Kleinflugzeuges sind in Mexiko alle acht Insassen der Maschine ums Leben gekommen. Der Jet vom Typ ...
Ein Flugzeug des Typs Hawker 800. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Die Evakuierung der Reisenden kam nicht rechtzeitig. (Archivbild)
Unglücksfälle Lage von «Sewol» in Südkorea offenbart Panik Jindo - Die Aufzeichnung des Funkverkehrs ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 6°C 11°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 10°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 8°C 13°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 8°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 9°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 16°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 10°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten