Kein «Carmageddon» bei Schliessung von US-Autobahn
publiziert: Samstag, 29. Sep 2012 / 23:31 Uhr
250'000 Autos befahren täglich die Autobahn. (Symbolbild)
250'000 Autos befahren täglich die Autobahn. (Symbolbild)

Los Angeles - Auch bei der zweiten Schliessung einer der meistbefahrenen Autobahnen der USA ist in Los Angeles der befürchtete Verkehrskollaps biblischen Ausmasses ausgeblieben. Nach der Sperre der Interstate 405 am Samstag war auf den Strassen rund um die Millionenmetropole nur wenig Verkehr.

Seit Wochen waren die Bewohner des Grossraums Los Angeles dazu aufgerufen worden, an diesem Wochenende das 16 Kilometer lange Teilstück der Autobahn zu meiden, auf dem der Teil einer Brücke eingerissen wird.

Bereits im vergangenen Jahr war die Autobahn für die erste Phase der Bauarbeiten, an deren Ende die Strasse verbreitert werden soll, ein Wochenende lang geschlossen worden. Angesichts der 250'000 Fahrzeuge, die täglich über die 405 fahren, hatten Medien ein «Carmageddon» heraufbeschworen, eine Wortschöpfung aus «car» (Auto) und «armageddon» (sinngemäss: Katastrophe).

Am Montagmorgen soll die Autobahn wieder geöffnet werden. Sollte die Arbeiter nach 53 Stunden ihre Arbeit nicht beendet haben, drohen den Bauunternehmen saftige Geldstrafen: 6000 Dollar pro Autobahnspur für jede zehnminütige Verzögerung. Sollten die gesamte Autobahn nicht befahrbar sein, wären das 60000 Dollar alle zehn Minuten, sagte der Sprecher der Verkehrsbehörde von Los Angeles, Dave Sotero.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Trübe Aussichten für Ferienreisende am Gotthard
Trübe Aussichten für Ferienreisende am Gotthard
Ferienverkehr  Bern - Die Reisewelle nach Süden ist angerollt - und stand am Freitagnachmittag auf der Nordseite des Gotthard. Gegen 15 Uhr war die stehende Kolonne auf der Autobahn A2 im Urnerland vorübergehend zehn Kilometer lang, wie die TCS-Verkehrsinformation im Internet meldete. 
Ein Toter in Amsterdam  Frankfurt - Das Tief «Michaela» ist langlebig - und bringt Deutschland Gewitter, Unfälle und Flugausfälle. Auch die Niederlande werden von Unwettern überzogen. Im sonst sonnigen Süden, etwa in Kroatien, frieren die Touristen.  
Schwere Unwetter in Nordrhein-Westfalen sorgten für schwere Schäden und Tote. (Symbolbild)
Gewitter in Deutschland fordert Tote Düsseldorf - Ein Unwetter mit Gewittern, Sturm und starkem Regen ist am Montagabend über das deutsche Bundesland Nordrhein-Westfalen ...
Zwischen Lausanne und Freiburg  Lausanne - Kühe haben am Donnerstag den Zugverkehr zwischen Lausanne und ...
Die Kühe machten einen Ausflug in die Nähe der Bahngleise. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2291
    Beinahe "Dieser Vorgang zeige "mit aller Deutlichkeit die Unmenschlichkeit der ... gestern 11:27
  • jorian aus Dulliken 1454
    Einwanderung Fernsehtipp: Am 21. Juli kommt auf der ARD um 22:45 Uhr. ... gestern 07:42
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2291
    In... Europa hat man noch nicht begriffen, dass der Mittlere Osten für die ... Do, 10.07.14 20:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2291
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • jorian aus Dulliken 1454
    Harley Nun den Artikel von der Metzgertochter habe ich nicht gelesn aber ... Do, 10.07.14 06:49
  • keinschaf aus Henau 2459
    Peinlicher Irrtum "Kaufen sich Midlife-Krisenmänner eine neue Harley, besorgt sich die ... Do, 10.07.14 05:23
  • BigBrother aus Arisdorf 1440
    Senf zu allem Nicht nur zur Wurst, sondern zu allem muss die Metzgerstochter ihren ... Mi, 09.07.14 20:52
  • kubra aus Port Arthur 2963
    Die SP interpretiert den Volkswillen. Nett von ihr. Wenn sie das richtig ... Mo, 07.07.14 23:57
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 11°C 16°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 15°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 12°C 18°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 13°C 20°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 19°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 14°C 20°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 15°C 29°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten