Kein Minarett-Mahnmal in Langenthal
publiziert: Donnerstag, 18. Nov 2010 / 11:34 Uhr
Langenthaler Gemeinderat ist gegen ein Minarett-Mahnmal von einem Aktionskomitee.(Archivbild)
Langenthaler Gemeinderat ist gegen ein Minarett-Mahnmal von einem Aktionskomitee.(Archivbild)

Langenthal BE - Die Exekutive der Stadt Langenthal will lokalen Minarett-Gegnern kein Land für ein Minarett-Mahnmal zur Verfügung stellen. Das hat der Gemeinderat an seiner wöchentlichen Sitzung beschlossen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Langenthaler Stadtpräsident Thomas Rufener sagte am Donnerstag der Nachrichtenagentur SDA auf Anfrage, der Gemeinderat habe den Eindruck, das entsprechende Gesuch der Minarett-Gegner sei in der Bevölkerung negativ aufgenommen worden. Deshalb habe es die Exekutive abgelehnt. Schliesslich repräsentiere sie das Volk.

Das Aktionskomitee Stopp Minarett, von dem das Gesuch stammt, will nun zuerst eine Begründung des Gemeinderats. Dieser hatte ihm und den Medien am Mittwochabend nur ganz kurz mitgeteilt, das Gesuch sei abgelehnt. Dann entscheidet das Komitee über das weitere Vorgehen. Sprecher Daniel Zingg sagte aber auf Anfrage, es sei klar, dass das Komitee den Entscheid «nicht einfach so akzeptiere».

Das Komitee wollte in einem Kreisel eine sieben Meter hohe spiralförmige Eisenskulptur aufstellen. Das Mahnmal sollte unter anderem an die vom Volk angenommene Anti-Minarettinitiative von letztem Jahr erinnern.

(ade/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Langenthal BE - Auf dem Dach eines islamischen Kulturzentrums in Langenthal darf ... mehr lesen 1
Das Dach des Minaretts steht in der Kritik.
Langenthal - In Langenthal haben Gegner des dort geplanten Minaretts am Donnerstag ein Modell des «Mahnmals» enthüllt, mit dem sie an den Erfolg der Antiminarett-Initiative erinnern wollen. Es ist eine spiralförmige Eisenskulptur mit Halbmond. mehr lesen 
Linksautonome setzten in Langenthal ein Zeichen gegen den Rassismus.
Langenthal BE - In Langenthal haben am Samstagnachmittag gegen 100 Personen, vorwiegend aus dem linksautonomen Lager, an einer Kundgebung teilgenommen. Damit reagierten sie auf eine Kundgebung ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali ... mehr lesen   1
Gemäss dem Koran muss jeder Muslim, ob Mann oder Frau, der gesund ist und es sich leisten kann, einmal im Leben an der Wallfahrt zur heiligsten Stätte des Islam in Mekka teilnehmen. (Archivbild)
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich ... mehr lesen  
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch ... mehr lesen  
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Bern 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Luzern 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Genf 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 5°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten