Kein Ski-Lager für die Nati
publiziert: Mittwoch, 14. Nov 2007 / 22:30 Uhr

Beeinträchtigt hat der vorzeitige Wintereinbruch das Camp der Nationalmannschaft in Feusisberg nicht. Die zweite Lektion des Tages fand unabhängig des Schneefalls wie vorgeshen in der Hotelanlage statt - der neue Fitness-Spezialist Otmar Keller bat zur «Rumpftrainings-Einheit».

Die Spieler bereiten sich seriös auf das letzte EM-Testspiel des Jahres vor.
Die Spieler bereiten sich seriös auf das letzte EM-Testspiel des Jahres vor.
3 Meldungen im Zusammenhang
Ein Ski-Lager veranstaltet der SFV im verschneiten Feusisberg selbstredend nicht. Die Spieler von Köbi Kuhn bereiten sich seriös auf das zehnte und letzte EM-Testspiel des Jahres vor.

Als Ergänzung zum Programm vor dem Duell mit Nigeria hat Keller zusammen mit dem Leistungsdiagnostiker Markus Tschopp Ausdauer- und Rumpfübungen vorbereitet.

«Es geht um eine Optimierung des bisherigen Systems. Die Rumpfstabilität kann verbessert werden», erklärte der erfahrene Konditionstrainer Keller.

Bis zur EM wird der Innerschweizer dem SFV tageweise und je nach Bedarf zur Verfügung stehen. Ein weiteres Engagement beim America´s-Cup-Sieger Alinghi schliesst er zwar nicht aus, rechnet aber nicht damit.

Keine Veränderungen

Das medizinische Bulletin veränderte sich am zweiten Tag des Zusammenzuges nicht mehr. Marco Streller ist zu näheren Abklärungen nach Basel zurückgekehrt.

Mittelfeldspieler Tranquillo Barnetta erholte sich im Zimmer von seiner Erkältung und bei Blaise Nkufo will man nichts riskieren. Der einzige Stürmer im Kader therapierte seine Oberschenkelverhärtung und trainierte nicht.

Der Besuch eines spanischen Champions

Xavier Margairaz und Mario Eggimann, beide Träger einer japanischen Schuhmarke, erhielten am Mittwochnachmittag Besuch von Carlos Lima. Der frühere Schweizer Handball-Internationale und Flügel des ehemaligen spanischen Meisters Adémar Leon berät die beiden Fussballer als Teamsportverantwortlicher von «Asics Schweiz».

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gelson Fernandes wird das Camp ... mehr lesen
Gelson Fernandes wurde temporär freigegeben.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Nati testet vor der EM gegen Deutschland.
Die Schweizer Nati testet vor der EM gegen Deutschland.
Vor der EM  Die Schweizer Nati testet im kommenden Frühjahr vor der EM im Sommer gegen Deutschland und Liechtenstein. mehr lesen 
Kein interesse  Lucien Favre kommt als potentieller Nachfolger von Nati-Coach Vladimir Petkovic definitiv nicht infrage. mehr lesen  
Mach es wie Messi - bezahl mit dem Smartphone.
Sponsored  Stell dir vor, du bist Lionel Messi. .... und fährst in deinem Auto durch Barcelona. Du hast Hunger ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 0°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Lugano 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten