Kein Training in Val d´Isère möglich
publiziert: Donnerstag, 8. Dez 2005 / 13:34 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 8. Dez 2005 / 14:10 Uhr

Starker Schneefall und dichter Nebel verhinderten die Durchführung des ersten Trainings zur Weltcup-Abfahrt vom Samstag in Val d´Isère.

1 Meldung im Zusammenhang
Falls auch am Freitag kein Training möglich ist, würde es am Sonntag zu einem «Doppelrennen» kommen. Bis vor zwei Wochen waren in der 1850 m über Meer gelegenen Skistation, Schauplatz der alpinen Weltmeisterschaften 2009, die Hänge noch aper, worauf mit gewaltigem Aufwand eine perfekte Kunstschneepiste präpariert worden war. Seit ein paar Tagen schneit es aber fast ununterbrochen, so dass sicherheitshalber von den Organisatoren ein Alternativprogramm ins Auge gefasst wird.

Mögliche Verschiebung der Abfahrt

Wenn am Freitag kein Training stattfinden kann, würde dieses am Samstag nachgeholt. Dafür würde die Abfahrt auf Sonntag verschoben, die dann sowohl für die Spezialabfahrt als auch für die Kombination (aus Abfahrt und Slalom in einem Lauf) zählte.

Jene Kombinierer, die über das normale Abfahrts-Länderkontingent hinaus starten, würden nur für die Super-Kombination gewertet und aus dem Klassement der Spezialabfahrt gestrichen. So könnte es theoretisch zur schizophrenen Situation kommen, dass einer in der Abfahrt Bestzeit fährt, aber trotzdem nicht Sieger werden kann.

Zwölf Schweizer

Der Schweizer Verband hat für die ersten Speed-Rennen in Europa zwölf Mann gemeldet, darunter die Youngsters Daniel Albrecht, Marc Berthod (beide 22-jährig) und Michael Bonetti (23). Zehn dürfen in der Abfahrt eingesetzt werden; zwei zusätzliche sind über die Super-Kombination startberechtigt.

Als letzter Schweizer stand in Val d´Isère Franz Heinzer auf dem Podest. Er wurde 1991 in jener Saison, in der er Weltmeister wurde, Dritter. Seither waren ein 4. und ein 5. Platz von Bruno Kernen in den Jahren 2000 und 2004 sowie die Ränge 4 bis 6 von Ambrosi Hoffmann, Franco Cavegn und Didier Cuche 2001 die besten Klassierungen. In jenem Rennen vor genau vier Jahren, am 8. November 2001, ist Silvano Beltrametti auf der Piste O.K. schwer verunglückt.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im 6. Rennen der Saison ist Bode ... mehr lesen
Bode Miller war nicht zu bremsen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der ... mehr lesen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Basel 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
St. Gallen -1°C 1°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen starker Schneeregen
Bern -1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Genf -3°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Lugano 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten