Kein eindeutiger Favorit für die Goldene Palme
publiziert: Samstag, 24. Mai 2008 / 13:41 Uhr

Cannes - Bis zur Endphase der Konkurrenz um die Goldene Palme in Cannes hat sich kein eindeutiger Favorit abgezeichnet. Kurz vor Schluss sind noch ein paar starke Teilnehmer ins Rennen gegangen.

Der Siegerfilm sollte sich «bewusst sein, in welchen politischen Zeiten er lebt», sagte Jurymitglied Sean Penn.
Der Siegerfilm sollte sich «bewusst sein, in welchen politischen Zeiten er lebt», sagte Jurymitglied Sean Penn.
2 Meldungen im Zusammenhang
Gemessen an den täglichen Kritikerumfragen in Cannes könnte Superstar Clint Eastwood ebenso auf eine Auszeichnung hoffen wie der Türke Nuri Bilge Ceylan oder erneut die zurückhaltenden Brüder Dardenne aus Belgien. Ob der deutsche Regisseur Wim Wenders am Sonntagabend zu den Glücklichen zählt, wird sich zeigen.

Wenders «Palermo Shooting» ist ein philosophischer Thriller über einen Mann, der in der Begegnung mit dem leibhaftigen Tod lernt, das Leben zu ehren.

Ein wichtiges Bewertungskriterium der Jury hatte Sean Penn schon zum Beginn des Festivals benannt. Der mögliche Gewinner müsse sich «bewusst sein, in welchen politischen Zeiten er lebt», gab der amerikanische Kinorebell zu Protokoll.

Nebenpreise vergeben

Derweil sind die ersten Nebenpreise bereits vergeben worden. In der Nebenreihe «Director's Fortnight» wurde der belgische Beitrag «Eldorado» gleich zwei Mal ausgezeichnet, wie das Festival mitteilte.

Der zweite Langfilm des Regisseurs Bouli Lanners über einen 40-jährigen Autohändler erhielt den Preis «Label Europa Cinemas» als bester europäischer Film sowie den Nachwuchspreis «Regards Jeunes». Der slovakische Beitrag «Slepe Lasky» wurde mit dem Arthouse-Preis «Prix de la Cicae» ausgezeichnet.

Der mit 5000 Euro dotierte Grosse Preis der Nebenreihe «Critic's Week» ging an den Film «Snijeg» («Schnee») der in Sarajevo geborenen Regisseurin Aida Begic. Der Film erzählt vom Überleben einer kleinen Gruppe nach einem Krieg während der kalten Wintermonate. Das eineinhalbstündige Werk ist eine Koproduktion aus Deutschland, Bosnien-Herzegovina, Frankreich und dem Iran.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Cannes - Joaquin Phoenix hat bei den Filmfestspielen in Cannes die ... mehr lesen
Joaquin Phoenix musste wegen Magenproblemen ins Spital.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher Intelligenz durch / Aimondo Fully Automated RePricing
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher ...
Publinews Aimondo  Düsseldorf - Symbolträchtig wurde am 19. Juni 2020, dem ersten Deutschen Digitaltag, das Düsseldorfer Startup Aimondo Preisträger des bedeutendsten Innovationswettbewerbs Deutschlands. Mit dem TOP100-Siegel gelangt es offiziell in den Kreis der europäischen Innovationselite. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar und Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke bezeichnen die Leistungen des Teams als «konsequent innovativ und durchgängig zu herausragendem Innovationserfolg führend». Mehr als einhundert Indikatoren aus der internationalen Forschung sowie die Analyse von mehr als 10.000 Unternehmen bilden die Vergleichsgrundlage. mehr lesen  
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte ... mehr lesen
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit ... mehr lesen  
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 5°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Bern 5°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 5°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 3°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 8°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten