Keine Sicherheitsleistung
Kein grünes Licht für Luxus-Resort Aminona
publiziert: Montag, 31. Okt 2011 / 12:32 Uhr
Die riesige Luxus-Anlage darf vorerst noch nicht gebaut werden.
Die riesige Luxus-Anlage darf vorerst noch nicht gebaut werden.

Lausanne - Mit dem Bau des Luxus-Resorts Aminona bei Crans-Montana VS darf noch nicht begonnen werden. Das Bundesgericht hat der Beschwerde von Tier- und Umweltverbänden die aufschiebende Wirkung erteilt.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die russische Mirax-Gruppe plant in Mollens 160 Luxusappartements, 350 Hotelzimmer, 50 individuelle Chalets, eine 12'000 Quadratmeter grosse Geschäftszone mit Restaurants, Kunsteisbahn, Schwimmbädern sowie ein Konferenzzentrum. Die Anlage soll im Endausbau 2500 Betten umfassen und etwa 400 Millionen Franken kosten.

Das Walliser Kantonsgericht hatte die Beschwerden des WWF, der Stiftung Landschaftsschutz und des Schweizer Heimatschutzes gegen die Baubewilligung im vergangenen Juli abgewiesen. Die Verbände gelangten dagegen ans Bundesgericht, das ihrer Eingabe nun die aufschiebende Wirkung erteilt hat.

Keine Sicherheitsleistung

Mit dem Bau der Anlage darf damit zumindest vorerst nicht begonnen werden. Die Bauherrschaft hatte gefordert, dass von den Beschwerdeführern für den Fall der Gewährung der aufschiebenden Wirkung eine Sicherheitsleistung über fünf Millionen Franken zu erheben sei, worauf das Bundesgericht aber verzichtet hat.

Seinen Zwischenentscheid rechtfertigt das Gericht unter anderem damit, dass ein sofortiger Baubeginn die betroffenen Trockenwiesen gefährden könnte, die gegenwärtig noch über provisorischen Schutz verfügten. Das öffentliche Interesse am Schutz dieses Biotops überwiege die ökonomischen und touristischen Interessen.

(dyn/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne - Das Bundesgericht ist auf die Beschwerde gegen die ersten neun Baubewilligungen für das ... mehr lesen
Modell des Luxus-Resort Aminona bei Mollens VS.
Bei Crans-Montana soll das Tourismus-Projekt entstehen.
Mollens - Die Bauarbeiten für das Luxus-Resort «Mirax» in Aminona bei ... mehr lesen
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Mehr Transparenz ist in Zolllagern erwünscht.
Mehr Transparenz ist in Zolllagern erwünscht.
Bundesrat verzichtet darauf  Bern - Der Bundesrat verzichtet nach Kritik in der Vernehmlassung darauf, im Zollgesetz strengere Regeln für die Lagerung von Waren in Zolllagern zu verankern. Er will jedoch mit Verordnungsänderungen für mehr Transparenz sorgen. 
Kurz vor Ermordung  Moskau - Der ermordete Putin-Kritiker Boris Nemzow arbeitete offenbar bis kurz vor seinem Tod an einem Bericht über die Rolle ...
Abschied vom Nemzow Moskau - In Moskau haben tausende Russen dem ermordeten Regierungskritiker Boris Nemzow die letzte Ehre erwiesen. Die Trauergäste bildeten am Dienstag ...
Nemzows Lebensgefährtin hat Russland verlassen Kiew - Die ukrainische Lebensgefährtin des ermordeten russischen Oppositionellen Boris Nemzow ist wieder ...
Titel Forum Teaser
  • Cataract aus Zürich 32
    So ein Schwachsinn.... E-Zigaretten unter das Tabakgesetzt zu stellen wäre gleich blöd, wie ... Do, 05.02.15 18:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2842
    Die... Asylbewerber können in jedem Land einen Asylantrag stellen, z.B. in ... Mi, 14.01.15 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Die Musen sterben! Es wäre ja eine schöne Sache, wenn alle Waren der Welt überall frei ... Sa, 22.11.14 20:28
  • LinusLuchs aus Basel 61
    Demokratie im Niedergang? Ihre Überlegungen finde ich absolut plausibel und sehr spannend, ... Sa, 22.11.14 11:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Kapitalismus im Niedergang? Ich möchte mich mal nur auf den Schluss ihres Beitrages konzentrieren, ... Fr, 21.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 61
    Inquisition Reloaded Das Festhalten am Bekannten, Bewährten und damit am Sicheren, ... Fr, 21.11.14 13:45
  • jorian aus Dulliken 1569
    Die verdammten Fakten Warum heisst Grönland Grönland? Warum kann man in Schottland keinen ... Fr, 21.11.14 04:03
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Ideologische Scheuklappen? Sie haben wohl Recht, LinusLuchs, wenn Sie bezüglich der Aussage "„Dass ... Do, 20.11.14 18:34
Daniel Spreng ist emeritierter Professor, Bereich Energiewirtschaft und Energieanalyse.
ETH-Zukunftsblog Kohle, Klima und Entwicklung - die Rolle Indiens Die Energiegewinnung aus Kohle nimmt ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C 2°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -4°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -3°C 4°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -3°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf -1°C 10°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten