Auf einer Treppe erstickt
Keine Gewalt im Spiel bei Bremgarter Leiche
publiziert: Mittwoch, 28. Mrz 2012 / 13:18 Uhr
Der junge Mann war in Bremgarten ohne Dritteinwirkung verstorben.
Der junge Mann war in Bremgarten ohne Dritteinwirkung verstorben.

Bremgarten AG - Ein am Freitag von einer Schülergruppe in Bremgarten AG tot aufgefundener 19-Jähriger ist ohne Gewalteinwirkung durch Dritte verstorben. Das bestätigte eine vom Institut für Rechtsmedizin (IRM) vorgenommene Obduktion. Der Mann erstickte aufgrund seiner Endlage auf einer Treppe.

Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
2 Meldungen im Zusammenhang
Es bestehen keinerlei Hinweise auf eine Dritteinwirkung, wie die Aargauer Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte. Es seien auch keine Knochenbrüche oder Einstichstellen vorhanden. Das Ergebnis der Blutprobe liege in sechs Wochen vor.

Eine Gruppe einer Primarschulklasse hatte die Leiche in einem Treppenabgang am Rande der Altstadt Bremgarten gefunden. Der junge Mann aus der Region war zu diesem Zeitpunkt seit neun Tagen vermisst worden.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne/Aarau - Die Staatsanwaltschaft Aargau darf rückwirkend die Daten des Mobiltelefons eines 19-Jährigen auswerten, der im März in Bremgarten AG tot aufgefunden ... mehr lesen
Der 19-Jährige war in Bremgarten am 23. März tot aufgefunden worden.
Die Polizei sperrte den Fundort in der Altstadt Bremgarten ab.
Bremgarten - Eine Schülergruppe hat am Freitag im aargauischen Bremgarten in einem Treppenabgang eine Leiche ... mehr lesen
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
Tödliche Kollision zwischen einer Fussgängerin und einem Postauto.
Tödliche Kollision zwischen einer Fussgängerin und einem Postauto.
Polizei sucht Zeugen  Remetschwil - Eine 48-jährige Fussgängerin, die bei Remetschwil im Ausserortsbereich die Strasse betrat, wurde von einem herannahenden Postauto erfasst und tödlich verletzt. Die Kantonspolizei Aargau sucht Zeugen. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung. 
Ursache unklar  Paris - Bei einem verheerenden Grossbrand in einem Pariser Wohnhaus sind acht Personen ums Leben gekommen, darunter zwei Kinder. ...
Der Italiener verunglückte tödlich. (Symbolbild)
An seinem 65. Geburtstag  Sitten - Ein italienischer Arbeiter ist am Dienstag in einem Kieswerk in Steg-Hohtenn im Oberwallis tödlich verunglückt. Er lenkte eine ...  
Titel Forum Teaser
Tödliche Kollision zwischen einer Fussgängerin und einem Postauto.
Unglücksfälle Fussgängerin von Postauto erfasst und verstorben Remetschwil - Eine 48-jährige Fussgängerin, ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 11°C 15°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 12°C 16°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 14°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 20°C 25°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten