Glück gehabt
Keine Operation für Marc Berthod
publiziert: Donnerstag, 28. Jan 2016 / 23:36 Uhr
Berthod muss nicht unters Messer.
Berthod muss nicht unters Messer.

Marc Berthod kommt nach seinem schweren Sturz am Mittwoch bei der Europacup-Sprint-Abfahrt in Davos um eine Operation herum. Der Bündner kehrt diese Saison aber nicht mehr auf die Rennpiste zurück.

1 Meldung im Zusammenhang
Untersuchungen im Kantonsspital Chur am Donnerstag ergaben, dass sich Berthod neben einer Gehirnerschütterung, mehreren Rippenbrüchen und einer Lungenquetschung zusätzlich eine Knochenprellung am rechten Knie zugezogen hat. für die Genesung des 32-jährigen St. Moritzers ist keine Operation notwendig. Berthod muss sich nun einer mehrmonatigen konservativen Rehabilitation unterziehen und wird diesen Winter nicht mehr in den Rennsport zurückkehren.

Der B-Kader-Fahrer von Swiss-Ski hatte erst vor gut zwei Wochen in Wengen sein Comeback nach gut einjähriger Verletzungspause gegeben.

 

(pep/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Triumph von Ralph Weber in der Europacup-Sprint-Abfahrt in Davos wird von einem Sturz von Marc Berthod getrübt. Berthod ... mehr lesen
Marc Berthod prallte kopfüber auf die Piste.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Janick Steinmann.
Janick Steinmann.
Hirnerschütterung kann nicht auskuriert werden  Janick Steinmann vom HC Lugano beendet laut mehreren Medienberichten aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere im Alter von erst 29 Jahren. mehr lesen 
Überreizung der Achillessehne  Costa Ricas Torhüter Keylor Navas (29) musste seine Teilnahme an der Copa America absagen. mehr lesen  
Verteidiger Nicolas Lombaerts fällt aus.
EURO 2016 Zwei Spieler fallen verletzt aus  Die belgischen Verteidiger Nicolas Lombaerts (Zenit St. Petersburg) und Dedryck Boyata ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -6°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -4°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten