Synchronschwimmen
Keine Rangverbesserung für Schweizer Synchro-Duett
publiziert: Montag, 6. Aug 2012 / 19:24 Uhr
Pamela Fischer. (Archivbild)
Pamela Fischer. (Archivbild)

Die Schweizer Synchronschwimmerinnen Pamela Fischer und Anja Nyffeler klassieren sich in der Endabrechnung der Qualifikation nur im 20. Rang.

Im ersten Teil der Qualifikation am Sonntag, der technischen Kür, war den Schweizerinnen nach fehlerhafter Synchronisation nur der 20. Rang geblieben. 24 Stunden verbesserten sie sich zwar in der freien Kür (Thema: Traum und Realität) um eine Position. Zu ihrer Enttäuschung reichte es aber in der Addition der Punkte zu keiner Verbesserung im Schlussranking vor das österreichische Duo.

Im Kampf um Gold wird am Dienstagnachmittag das russische Duo nicht zu schlagen sein. Natalia Istschenko (26) - mit 21 Goldmedaillen an Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften die erfolgreichste Synchronschwimmerin der Geschichte - und Swetlana Romaschina (22) siegten in der Qualifikation mit 196,800 (von 200 möglichen) Punkten erwartungsgemäss deutlich vor Huang Xuechen/Liu Ou aus China (192,810) und Ona Carbonell/Andrea Fuentes aus Spanien (192,590).

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die Flamme wurde direkt vor das olympische Museum gebracht. (Archivbild)
Die Flamme wurde direkt vor das olympische Museum ...
Ein Hauch von Olympia am Genfersee  Lausanne - Nach einer Zeremonie mit UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon in Genf vom Freitag ist die olympische Flamme am ganzen Wochenende in Lausanne zu sehen. Am Montagabend nimmt sie dann Kurs auf Brasiliens Hauptstadt Brasilia. 
Das olympische Feuer ist letzte Woche entfacht worden.
Fackellauf der olympischen Flamme macht Zwischenhalt am Genfersee Genf - Eine junge Brasilianerin hat am Freitagmorgen die olympische Flamme der Spiele von Rio de Janeiro ...
Spanische und italienische Delegation haben entschieden  Rafael Nadal (29) wird an der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele im Maracana-Stadion in Rio de Janeiro am 5. August die spanische Delegation als Fahnenträger anführen.  
Olympisches Feuer brennt wieder Das olympische Feuer ist entfacht. 107 Tage vor der Eröffnung der Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1741
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 717
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3891
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 349
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1750
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1750
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1750
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Basel 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Luzern 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Genf 4°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten