Keine Schweizer Olympia-Kandidatur für 2018
publiziert: Samstag, 24. Nov 2007 / 17:08 Uhr

Die Olympischen Winterspiele 2018 werden nicht in der Schweiz stattfinden. An der Versammlung des Sportparlaments in Ittigen gab Präsident Jörg Schild bekannt, dass Swiss Olympic auf eine entsprechende Kandidatur verzichtet.

Die Schweiz kann von einer Winterolympiade ökonomisch nur wenig profitieren.
Die Schweiz kann von einer Winterolympiade ökonomisch nur wenig profitieren.
4 Meldungen im Zusammenhang
Der Exekutivrat der Dachorganisation Swiss Olympic ist nach einer von der Universität Lausanne durchgeführten Studie unter Einbezug von 50 Experten zum Schluss gekommen, dass eine Bewerbung aus mehreren Gründen derzeit nicht sinnvoll ist - wenngleich, wie Jörg Schild sagte, «die Schweiz die meisten Kriterien für eine erfolgreiche Kandidatur erfüllen würde».

Zu den Gründen, die zum Verzicht führten, gehört die Wirtschaftlichkeit Olympischer Spiele. Die Schweiz als hochentwickelte Nation mit einem gesättigten Markt im Wintersport würde nach Ansicht des Exekutivrats ökonomisch von Olympia kaum profitieren.

Keine Olympia-Politik

Ungünstig sei auch der politische Rahmen: Die Schweiz kenne keine nationale Politik im Bereich internationaler Sport-Grossanlässe. Die Durchführung eines solchen Grossprojekts werde durch die föderalistische Struktur des Landes erschwert.

Die Kandidatur für die Olympischen Spiele 2010 in Bern hatte auf blamable Weise beim IOC zurückgezogen werden müssen, weil das Berner Stimmvolk eine Kreditvorlage bachab geschickt hat.

Anti-Doping-Agentur wird tätig

Der Exekutivrat von Swiss Olympic beobachtete auch die Entwicklung in der Praxis bei der Vergabe von Spielen. So bekam für 2014 die russische Stadt Sotschi den Zuschlag, ein Sommertourismus-Ort, der noch nicht einmal über einen Skilift verfügt. Bekannt ist auch, dass der schon zweimal gescheiterte, potente südkoreanische Bewerber Pyeongchang weitere Anläufe nehmen wird. Für 2018 zeichnet sich überdies eine seriöse, voraussichtlich ebenfalls gross angelegte Kandidatur aus Deutschland (München) ab.

Im Sportparlament, der Jahres-Delegiertenversammlung der Mitgliederverbände von Swiss Olympic, wurde weiter bekannt, dass die neue nationale Antidoping-Agentur unter dem Namen «Antidoping Schweiz» (ADS) schon am 1. Januar 2008 tätig werden wird.

(ht/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Pyeongchang gibt auch nach zwei ... mehr lesen
Unterlag Vancouver nur knapp: Der südkoreanische Ort Pyeongchang.
Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) Thomas Bach begrüsst die Bewerbung.
In Deutschland wurden die Weichen für eine Olympiakandidatur Richtung Winterspiele 2018 statt Sommerspielen 2016 gestellt. München dürfte ein ernsthafter Winterkandidat 2018 werden - das gilt ... mehr lesen
Die wirtschaftliche Bedeutung des ... mehr lesen
Die Schweizer Olympiamedaillen GewinnerInnen waren auch an der Sportsession.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Persönliche Gründe  Armin Harder tritt nach fünfeinhalb Jahren aus persönlichen Gründen von seinem Amt als Leistungssport-Verantwortlicher des Verbands Swiss Curling zurück. mehr lesen 
Kanada neuer Curling Weltmeister  Nach einer Durststrecke von drei Jahren fahren Kanadas Curler ihren 35. Weltmeistertitel ein. Das Team von Skip Kevin Koe aus Calgary gewinnt ... mehr lesen  
Skip Kevin Koe. (Archivbild, 2010)
Skip John Shuster und seine Crew aus dem Bundesstaat Minnesota hatten gegen die Japaner im Playoff-Spiel des Dritten gegen den Vierten der Vorrunde 5:4 gewonnen. (Symbolbild)
Curling  Nach einer Durststrecke von neun Jahren bescheren Skip John Shuster und seine Crew dem ... mehr lesen  
2. Team bekannt  Kanada und das überraschende Dänemark stehen sich am Sonntag um 15 Uhr in der St. Jakobshalle in Basel im Final der Curling-WM der Männer gegenüber. Die Dänen gewinnen den Halbfinal gegen die USA 9:3. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 0°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Basel 9°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Luzern 2°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Genf 7°C 11°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten