Keine neue Einsprache gegen serbisch-orthodoxe Kirche
publiziert: Donnerstag, 12. Apr 2007 / 21:44 Uhr

Belp - Die SVP Belp zieht ihre Einsprache gegen den Bau einer serbisch-orthodoxen Kirche in der Gemeinde nicht an die nächste Instanz weiter. Wie sie am Abend mitteilte, sind die Erfolgsaussichten zu gering.

Auch das Erscheinungsbild der Kirche wurde beanstandet. (Bild: Serbisch-orthodoxe Kirche in Belgrad)
Auch das Erscheinungsbild der Kirche wurde beanstandet. (Bild: Serbisch-orthodoxe Kirche in Belgrad)
2 Meldungen im Zusammenhang
Der Entscheid fiel an einer ausserordentlichen Parteiversammlung. Die lokale SVP werde nun versuchen, auf politischem Wege bei der Baugesetzgebung Einfluss zu nehmen. Gegenüber dem Gotteshaus bleibt die SVP skeptisch.

Es bestehe ein Sicherheitsproblem, seien doch die Bauprofile bereits zweimal niedergerissen worden. Ob das ein Vorbote für weitere Vorfälle bei Bau und Betrieb der Kirche sei, bleibe abzuwarten, teilte die Ortspartei mit.

Die Gemeinde Belp hatte das Baugesuch der serbisch-orthodoxen Kirche Bern im März gutgeheissen und fünf Einsprachen, darunter jene der SVP, abgewiesen.

Der Bau der Kirche wurde unter der Bedingung bewilligt, dass genügend Parkplätze bereit gestellt werden. Die Einsprecher beanstandeten die Zonenkonformität, den Ortsbildschutz, ein zu hohes Verkehrsaufkommen, eine ungenügende Parkplatzzahl sowie das Erscheinungsbild.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Belp - Die Gemeinde Belp kauft Bauland, auf das auch der tamilisch-hinduistische ... mehr lesen
In Belp wird noch immer um Bauland für Sakralbauten gestritten.
Die serbisch-orthodoxe Kirche Sveti Sava in Belgrad.
Belp - Die erste serbisch-orthodoxe ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums ... mehr lesen  
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch ... mehr lesen  
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer sonnig
Basel 7°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer sonnig
St. Gallen 3°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer recht sonnig
Bern 6°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer sonnig
Luzern 5°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen recht sonnig
Genf 8°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Lugano 8°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten