Ehre für den Rapper
Kendrick Lamar erhält Schlüssel zur Heimatstadt
publiziert: Freitag, 15. Jan 2016 / 11:38 Uhr / aktualisiert: Freitag, 15. Jan 2016 / 13:12 Uhr
Kendrick Lamar zählt bald offiziell zu den berühmten Persönlichkeiten seiner Heimatstadt.
Kendrick Lamar zählt bald offiziell zu den berühmten Persönlichkeiten seiner Heimatstadt.

Rapper Kendrick Lamar (28) wurde mit dem Schlüssel zu der Stadt, in der er aufwuchs, geehrt.

4 Meldungen im Zusammenhang
Berichten zufolge darf sich der Rapper ('Institutionalized') über eine ganz besondere Ehre freuen, die ihm Compton - ein Vorort von Los Angeles - zuteil werden lässt: Ihm wird der Schlüssel zu der kalifornischen Stadt, in der er aufwuchs, übergeben. Die offizielle Zeremonie findet am 13. Februar statt.

«Kendrick Lamar ist ein phänomenaler Künstler, dessen Arbeit dazu führte, dass seine Generation eine neue Bewusstseinsebene erreicht hat», gab Bürgerin Aja Brown in einem Statement, das 'Entertainment Weekly' vorliegt, bekannt.

Tiefe Wertschätzung

«Seine Botschaft stellt den Status quo infrage und motiviert seine Zuhörer, die Institutionen der Gesellschaft zu überdenken. Ich glaube, dass Kendrick Lamar nicht nur Künstler ist, er beeinflusst auch eine gesamte Generation. Er repräsentiert Compton mit Stolz und ich fühle mich geehrt, ihm den Schlüssel zur Stadt zu überreichen. Er symbolisiert die tiefe Wertschätzung für seine philanthropische Arbeit und sein Engagement für die Gemeinde.»

Seine Wurzeln wird Kendrick Lamar wohl nie vergessen. Vor einiger Zeit erklärte er: «Ich fand schon immer, dass es wunderbar wäre, meiner Stadt etwas zurückzugeben - etwas von dem, was ich durch meine Musik verdiene.»

(bg/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kendrick Lamar (28) zeigt mit ... mehr lesen
Er erkenne diesen Konflikt, aber dieser Konflikt schaffe Bezüge zur Musik.
Kendrick Lamar (28) überrundete bei den Grammys sogar die scheinbar übergrosse Taylor Swift (26). mehr lesen 
Los Angeles - Kendrick Lamar, Taylor Swift und The Weeknd heissen die grossen Favoriten für die nächsten Grammys. Die begehrten Musikpreise werden am 15. Februar 2016 in Los ... mehr lesen
Rapper Kendrick Lamar ging in ... mehr lesen
Kendrick Lamar.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Babyshambles
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg Demonstrations», eine Songsammlung, die Peter Doherty vor seinem Entzug in Thailand und der Wiedervereinigung von The Libertines über einen längeren Zeitraum in den Hamburger Clouds Hill Studios eingespielt hat. Und auch wenn das Album selbst für Dohertys Verhältnisse etwas unausgegoren wirkt, so zeigt sich doch erneut sein Talent dafür, aus grösstem Elend tiefste Schönheit zu schaffen. mehr lesen  
piratenradio.ch Hip-Hop  Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit ... mehr lesen  
piratenradio.ch Trash Metal  «Zurück zu den Wurzeln» ist ein Running Joke im Musikgeschäft. Eine stockende Karriere, kreativer Stillstand ... mehr lesen  
piratenradio.ch Psychedelic-Dub-Electro  2013 brachten Jagwar Ma mit «Howlin» das Album des Jahres raus. Drei Jahre später ist nun der Nachfolger, «Every Now & Then» da. ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 5°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass stark bewölkt, Regen
Basel 1°C 6°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 4°C 2°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen starker Schneeregen
Bern 2°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen Schneeregenschauer
Luzern 4°C 4°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass stark bewölkt, Regen
Genf 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 9°C 11°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten