Kernen und Hoffmann sind qualifiziert
publiziert: Montag, 31. Jan 2005 / 14:07 Uhr

Bruno Kernen und Ambrosi Hoffmann haben sich im Training vom Montag als erste Schweizer für die WM-Abfahrt vom Samstag qualifiziert. Kernen wurde 0,70 hinter Fritz Strobl Zweiter, Ambrosi Hoffmann Siebenter.

Bruno Kernen belegte den 2. Platz.
Bruno Kernen belegte den 2. Platz.
2 Meldungen im Zusammenhang
Das Training bewegte sich aufgrund starken Windes an der Grenze der Regularität, doch hatten die Trainer vor dem Start des ersten Läufers entschieden, dass es als Qualifikation gilt.

Deshalb müssen Didier Défago (13.), Silvan Zurbriggen (16.) und Jürg Grünenfelder (17.) einen weiteren Anlauf nehmen. Am Dienstag kann sich der dritte Schweizer qualifizieren. Der vierte wird am Mittwoch durch Trainer-Entscheid benannt.

Grosse Rückstände

Der Wind blies so stark, dass das Zielband heruntergerissen und das Training für einige Zeit unterbrochen werden musste. Einige Spitzenfahrer trafen mit vier, fünf Sekunden Rückstand ein, der junge Schweizer Marc Berthod sogar mit 8,77 Sekunden.

Daniel Albrecht, der nach einem Sturz im Slalom-Training über Rückenschmerzen klagt, bestritt das Training nur Alibi-mässig und schwang nach dem ersten Tor ab.

1. Training zur WM-Abfahrt der Männer
1. Fritz Strobl (Ö) 1:57,69. 2. Bruno Kernen (Sz) 0,70. 3. Bode Miller (USA) 0,96. 4. Patrick Järbyn (Sd) 0,98. 5. Kristian Ghedina (It) 1,00. 6. Hermann Maier (Ö) 1,01. 7. Ambrosi Hoffmann (Sz) 1,23. 8. Daron Rahlves (USA) 1,24. 9. Michael Walchhofer (Ö) 1,35. 10. Johann Grugger (Ö) 1,35. Ferner: 13. Didier Défago 1,68. 17. Silvan Zurbriggen 2,35. 18. Jürg Grünenfelder 2,55; Marc Berthod 8,77, Daniel Albrecht nach Start abgeschwungen.

(rp/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bode Miller und vier Österreicher sind aus dem Klassement des ersten Abfahrtstrainings gestrichen worden. Der Grund: ... mehr lesen
Bruno Kernen rutscht damit an die Spitze des Klassements.
Bruno Kernen würde eine zweiten Platz im Rennen mit Handkuss nehmen.
Bruno Kernen nährt nach seinem zweiten Platz im ersten Abfahrtstraining der Männer in Bormio die Schweizer Hoffnungen auf eine ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen  
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 1°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregen
Basel 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
St. Gallen 0°C 0°C starker Schneefallleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer Schneeschauer
Bern 2°C 1°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer bedeckt, etwas Schnee
Luzern 2°C 1°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer starker Schneeregen
Genf 5°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
Lugano 4°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten