Von USA und EU
Kerry sichert Ukrainern Unterstützung zu
publiziert: Samstag, 1. Feb 2014 / 14:51 Uhr
«Die USA und die EU stehen dem ukrainischen Volk in diesem Kampf zur Seite», sagte Kerry.(Archivbild)
«Die USA und die EU stehen dem ukrainischen Volk in diesem Kampf zur Seite», sagte Kerry.(Archivbild)

München - US-Aussenminister John Kerry hat den proeuropäischen Demonstranten in der Ukraine die Unterstützung Washingtons zugesagt. «Die USA und die EU stehen dem ukrainischen Volk in diesem Kampf zur Seite», sagte Kerry am Samstag bei der Münchner Sicherheitskonferenz.

8 Meldungen im Zusammenhang
Nirgendwo sei "der Kampf für eine demokratische und europäische Zukunft so wichtig wie in der Ukraine". Die Mehrheit der Ukrainer wolle "frei in einem sicheren und wohlhabenden Staat leben".

Die Demonstranten in der Hauptstadt Kiew und anderen Städten des Landes kämpften "für das Recht, mit Partnern zusammenzuarbeiten, die ihnen helfen, ihre Erwartungen zu erfüllen", sagte Kerry weiter. Russland und andere Länder sollten die europäische Integration ihrer Nachbarn nicht als Niederlage betrachten, sagte Kerry. Auch Moskau könne nur Fortschritte erzielen, wenn alle Seiten zusammenarbeiteten.

Klitschko: Ohne Kampf kein Sieg

Unter den Teilnehmern der Sicherheitskonferenz sind auch Vertreter der Regierung und der Opposition in der Ukraine, unter ihnen der Oppositionspolitiker Vitali Klitschko. Der ehemalige Profiboxer rief die Regierungsgegner in seinem Heimatland am Samstag eindringlich zum Weiterkämpfen auf.

"Ohne Kampf gibt es keinen Sieg - deswegen müssen wir kämpfen. Deswegen müssen wir kämpfen für unser Land. Und wir werden siegen", sagte Klitschko auf einer Demonstration in der Münchner Innenstadt vor mehreren hundert Anhängern. Die Ukraine habe riesiges Potenzial. "Wir wollen ein modernes europäisches Land werden, leben mit sicherer Zukunft", sagte er.

In der Ukraine gibt es seit Wochen Massenproteste gegen Staatschef Viktor Janukowitsch und den prorussischen Kurs der Staatsführung. Russlands Aussenminister Sergej Lawrow kritisierte in München die Unterstützung der EU für die ukrainische Opposition.

(ig/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Präsident Viktor Janukowitsch hat angeblich den Einsatz des Militärs ausgeschlossen.(Archivbild)
Kiew - Der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch hat nach Angaben eines Parteifreundes den Einsatz des Militärs gegen die Demonstranten ausgeschlossen. «Es wird keinen Notstand geben», ... mehr lesen
Kiew/München - Die EU und die USA wollen die Ukraine nun offenbar doch mit ... mehr lesen
Catherine Ashton will mit einem finanziellen Hilfspaket der Ukraine in der Übergangsphase helfen.
Die Proteste in der Ukraine gehen weiter. (Archivbild)
Kiew - Gestärkt durch die ... mehr lesen
München/Bern - Bundespräsident ... mehr lesen
Bundespräsident Didier Burkhalter. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die USA und Europa seien dann am stärksten, wenn sie mit einer Stimme sprächen, sagte Kerry.(Archivbild)
München - Russland und die EU tun sich auch an der Sicherheitskonferenz in München miteinander schwer. Beide Seiten betonten jedoch, dass sie besser zusammenarbeiten wollen. mehr lesen
München/Kiew - Der Fall des offenbar ... mehr lesen
EU-Chefdiplomatin Catherine Ashton zeigte sich zutiefst besorgt über den Fall.(Archivbild)
Die Proteste in der Ukraine gehen weiter.
Kiew - Im ukrainischen Machtkampf ... mehr lesen
Timeout für Vorgang überschritten
Source: http://www.news.ch/ajax/rubrik4detail.aspx?ID=20&excludeID=0
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www2.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 6°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 10°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten