Unkonventionelle Beratung
Kesha: Zum Übergeben gezwungen
publiziert: Donnerstag, 9. Jan 2014 / 17:47 Uhr
Kesha wurde laut ihrer Mutter von ihren Beratern gezwungen, abzunehmen und sich notfalls «den Finger in Hals zu stecken».
Kesha wurde laut ihrer Mutter von ihren Beratern gezwungen, abzunehmen und sich notfalls «den Finger in Hals zu stecken».

Sängerin Kesha wurde laut ihrer Mutter von ihren Beratern gezwungen, abzunehmen und sich notfalls «den Finger in Hals zu stecken».

6 Meldungen im Zusammenhang

Die Sängerin ('Tik Tok') lässt sich gerade in einer Klinik gegen Magersucht und Bulimie behandeln. Es heisst, dass ihr Produzent Dr. Luke sie am Anfang ihrer Karriere zwang, dünn zu werden und zu bleiben. Nun behauptete ihre Mutter Pebe Sebert, dass noch andere aus dem Umfeld Druck auf ihre Tochter ausübten: "Es war nicht nur Luke. Sie hatte einen Berater, der ihr sagte, dass er ein Treffen mit einer Plattenfirma habe und sie sechs Kilo in den nächsten 30 Tagen verlieren soll", berichtete Sebert gegenüber 'Radar Online'. "Er sagte ihr, dass es ihm egal sei, ob sie sich den Finger in den Hals steckt oder illegale Drogen nimmt, aber sie müsse abnehmen. Jeder in der Branche übergibt sich! Kesha war in der Toilette mit anderen Promis und alle haben sich übergeben! Sie war wirklich gut darin, es zu verstecken."

Zusammenbruch vor Weihnachten

Kesha unterschrieb 2005 bei Dr. Luke, konnte aber 2009 einen neuen Vertrag bei RCA Records ergattern. Als sie ihre Karriere begann, drangsalierte der Produzent die Musikerin sehr, abzunehmen. "Sie war auf Diät und machte viel Sport. Sie war wirklich dünn, aber Luke sagte, sie sei nicht dünn genug und brauche einen Personal Trainer. Nur konnte ich mir als alleinerziehende Mutter keinen leisten. Sie kam nach ein paar Monaten wieder und war so dünn", klagte die Amerikanerin. "Sie sagte mir, dass sie eine Saftdiät mache und wandern gehen würde, aber sie übergab sich heimlich. Ich merkte es irgendwann. Ich sagte ihr, dass es gefährlich für sie und ihre Stimme und ihre Zähne sei. Sie schwor, dass sie es nicht mehr machen würde, aber vor Weihnachten brach sie zusammen und gab zu, dass sie es zwei Monate nachdem sie bei Luke den Vertrag unterschrieb, täglich machen würde."

Es hiess, dass Kesha in der Klinik auch gegen Alkoholsucht behandelt würde, aber ihre Mutter wehrte das als Lügengespinste ab.

(ww/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sängerin Kesha durfte nun doch ... mehr lesen
Kesha versucht mit aller Kraft, gesund zu werden.
Kesha liess ihre Fans über Umwege wissen, dass sie ihnen sehr dankbar ist.
FACES Sängerin Kesha (26) beauftragte ... mehr lesen
Die offiziellen Tour-Papiere von ... mehr lesen
Kesha ass auf ihrer Tour kaum etwas, wie aus offiziellen Dokumenten hervorgeht.(Archivbild)
Kesha ist nicht wegen ihrem Trinkverhalten in Behandlung, betonte ihre Mutter Pebe Sebert.
FACES Pebe Sebert, die Mutter von ... mehr lesen
Kesha (26) soll eine Trennung aus ... mehr lesen
Kesha soll wegen der Trennung von ihrem Freund so grosse Probleme bekommen haben, dass sie nun wegen Essstörungen und Alkoholsucht behandelt wird.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Kesha will ihre Essstörung behandeln lassen.
Sängerin Kesha (26) hat sich selbst in ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen  
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 11°C 16°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 14°C 15°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 13°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Bern 12°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern 12°C 15°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 14°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 17°C 17°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten