Khloé Kardashian moderiert 'X Factor'
publiziert: Dienstag, 16. Okt 2012 / 22:48 Uhr
Khloé Kardashian soll laut 'TMZ' einen ganz grossen Deal an Land gezogen haben.
Khloé Kardashian soll laut 'TMZ' einen ganz grossen Deal an Land gezogen haben.

Reality-Star Khloé Kardashian (28) soll laut Berichten zusammen mit dem Schauspieler Mario Lopez die Moderation von 'X Factor' in den USA übernehmen.

die swissfilm gmbh produziert ihren auftragsfilm. kreativ - kompetent und erfolgreich.
swissfilm gmbh
Falkensteinstrasse 27
9000 St. Gallen
4 Meldungen im Zusammenhang
Der Reality-Star ('Keeping Up with the Kardashians') wird schon seit Monaten mit dem Job in Verbindung gebracht, aber der Promiblog 'TMZ' behauptete nun, dass der Deal «in trockenen Tüchern» sei. Demnach soll die Amerikanerin an der Seite des Schauspielers Mario Lopez (39, 'Reich und Schön') durch die Sendung führen. Beide sollen im November, wenn die Live-Shows ausgestrahlt werden, dem Publikum präsentiert werden.

Insider bestätigten die neuen Moderatoren, obwohl dies der Sender Fox noch nicht gemacht hat: «Es ist alles klar. Uns wurde gesagt, dass das Gehalt des Duos das Budget um Millionen erhöhen wird.»

'X Factor'-Chef-Juror Simon Cowell (52) sorgte mit seinen Bemerkungen zusätzlich dafür, dass man dem Gerücht glauben darf und Khloé Kardashian demnächst Mitglied der Show wird. «Wir sind dran. Ich denke, ich weiss jetzt, wer es werden wird», berichtete der Star gegenüber 'Access Hollywood' bei der Premierenparty von 'X Factor'. «Es werden ein Junge und ein Mädchen sein.»

Neue Gesichter

Die beiden neuen Moderatoren, die den walisischen TV-Star Steve Jones (35) ersetzen, sind nicht die einzigen neuen Gesichter der Show. Britney Spears (30, 'Toxic') und Demi Lovato ('20, 'Here We Go Again') sitzen seit kurzem in der Jury der Talentshow.

Khloé Kardashian sah man jedenfalls schon in Miami mit ihrer grossen Schwester Kourtney (33) passende Kleidung einkaufen, darunter war auch ein sexy schwarzes Kleid.

(bert/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Reality-TV-Star Khloé Kardashian (28) soll angeblich bei der Fernsehshow «X Factor» rausgeflogen sein. mehr lesen
Khloé Kardashian ist Berichten zufolge von der Casting-Show gefeuert worden.
Britney Spears
Popstar Britney Spears ist den Kandidaten der Castingshow 'The X Factor' gegenüber rücksichtslos. mehr lesen
FACES Sängerin und TV-Jurorin Demi Lovato kommt damit klar, wenn das 'X Factor'-Publikum nicht ihrer Meinung ist. mehr lesen
Demi Lovato kann inzwischen selbstbewusst auftreten.
Khloé Kardashian (27) und Lamar Odom (32) brauchen Abstand voneinander.
FACES TV-Beauty Khloé Kardashian und ihr Ehemann Lamar Odom haben beschlossen, sich eine Weile nicht zu sehen. mehr lesen
Filmische Firmen- und Produkteporträts
Denon Film produziert Informations-, Unterhaltungs- und Werbefilme.
Denon Film AG
Hauptplatz 5
8640 Rapperswil
die swissfilm gmbh produziert ihren auftragsfilm. kreativ - kompetent und erfolgreich.
swissfilm gmbh
Falkensteinstrasse 27
9000 St. Gallen
Bud Spencer als Kommissar Manuele Rizzo.
Kein Schauspieler - eine Legende  Filmt man einen Gorilla bei den Gemütszuständen hungrig, genervt oder glücklich, dann hat man bereits mehr Emotionen im Kasten als Bud Spencer spielen kann. Trotzdem ist Carlo Pedersoli einer der kultigsten Filmstars in unseren Breitengraden. Heute wird Bud Spencer 85 Jahre alt. 
«Risse in der Fassade»  'Two and a Half Men'-Star Jon Cryer (49) sah bei seinem Kollegen Charlie Sheen (49) ...
«Ich weiss noch, dass ich auf meinen Parkplatz fuhr und ihn sah, wie er aus seinem Trailer herauskam, und nur zu ihm sagte 'Oh, können wir mal eine Minute reden?'»
Charlie Sheen.
Charlie Sheen: Spendenaufruf an Kutcher und Co. Charlie Sheen (48) hat für eine Charity-Aktion tief in die Tasche gegriffen - und erwartet dies nun auch vom 'Two and a Half ...
«Total überwältigt»  Los Angeles - US-Serienstar Kaley Cuoco aus der erfolgreiche Sitcom «The Big Bang Theory» ist mit einem Stern auf dem Walk of Fame in Los Angeles ...  
Titel Forum Teaser
art-tv.ch TanzPlan Ost: Auftakt Tournee 2014 Ein Tanzfestival auf Tournee, das regionalen Kompanien ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 8°C 12°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 3°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 6°C 14°C nebelig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten