Webby Awards
Kim Kardashian: Nackt-Selfies bis ans Lebensende
publiziert: Dienstag, 17. Mai 2016 / 10:23 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 17. Mai 2016 / 13:23 Uhr
Kim erhielt einen Webby Award in der Kategorie: 'Break the Internet'.
Kim erhielt einen Webby Award in der Kategorie: 'Break the Internet'.

Kim Kardashian (35) versprach bei den Webby Awards, ihre Fans auch zukünftig mit Nackt-Selfies zu erfreuen.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Kim KardashianKim Kardashian

Am Montag wurden in New York die begehrten Internetpreise verliehen, zum ersten Mal wurde auch ein Award in der Kategorie 'Break the Internet' überreicht. Wenig überraschend durfte diesen die Reality-TV-Queen ('Keeping Up with the Kardashians') entgegennehmen, die sich an die Regel hielt, höchstens fünf Worte bei der Dankesrede sagen zu dürfen. «Nackt-Selfies bis ich sterbe!», erklärte sie dem Publikum, das daraufhin in tosenden Applaus ausbrach.

Genau dafür wurde Kim ja schliesslich auch geehrt - mit ihren freizügigen Instagram-Fotos sorgt sie nach wie vor für Aufsehen und setzt damit Diskussionen über Feminismus, Körperbilder und Nacktheit in Gang.

Kanye West holt auch Auszeichnung

Ebenfalls an die Fünf-Worte-Regel hielt sich überraschenderweise Kims Ehemann Kanye West (38, 'Stronger'), der als Künstler des Jahres geehrt wurde. «Ich mag keine kurzen Reden», sagte der für ausschweifende Vorträge bekannte Musiker.

Weitere Preisträger des Abends waren unter anderem Lena Dunham, Jessica Alba, Michelle Obama, The Weeknd, die Serie 'Game of Thrones' und das Magazin 'Vanity Fair'. Für reichlich Lacher sorgte Late-Night-Talker Jimmy Fallon (41). Er hatte seine Dankesrede vorher aufgezeichnet, da er den Preis für Best Social Content und Marketing nicht persönlich entgegennehmen konnte. Er sagte lediglich «Kim, Kourtney, Kylie, Khloé, Kendall» und brachte damit die Hauptakteure des Internets und damit auch der Webby Awards auf den Punkt.

(Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
TV-Star Kim Kardashian machte ... mehr lesen
Liebesbekundung auf Instagram.
Kim Kardashian und Emily Ratajkowski liessen für Instagram mal wieder die Hüllen fallen.
TV-Star Kim Kardashian (35) kann es ... mehr lesen
Kim Kardashian (35) lässt die ... mehr lesen
Das Nacktbild von Kim Kardashian sorgte für ordentlich Gesprächsstoff auf Twitter.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in ... mehr lesen
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die 83-Jährige werde den CineMerit Award am 27. Juni entgegennehmen, teilte das Festival am Montag in München mit. mehr lesen  
Schauspieler Dieter Hallervorden (Bild) verstehe es seit Jahrzehnten, die deutsche Sprache auf vielfältigste Weise zu nutzen, begründete die Jury die Auszeichnung.
Für tiefsinnige, provozierende oder lustige Worte  Wiesbaden - Für ihren individuellen Umgang mit der deutschen Sprache sind der Schauspieler Dieter Hallervorden und der Sänger Andreas Bourani mit dem Medienpreis der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -3°C 0°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder freundlich
Basel -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen -3°C 0°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -3°C 0°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder freundlich
Genf -1°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten