69. Internationalen Filmfestspiele Venedig
Kim Ki-duk gewinnt Goldenen Löwen
publiziert: Samstag, 8. Sep 2012 / 20:59 Uhr
Kim Ki-duk erhält die Auszeichnung für sein Drama «Pieta».
Kim Ki-duk erhält die Auszeichnung für sein Drama «Pieta».

Venedig - Mit seinem Drama «Pieta» hat der südkoreanische Regisseur Kim Ki-duk den Hauptpreis des 69. Filmfestivals Venedig gewonnen. Zwei weitere Auszeichnungen gingen an das Sektendrama «The Master». Der Österreicher Ulrich Seidl gewann mit «Paradies: Glaube» einen Spezialpreis.

2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
2 Meldungen im Zusammenhang
«Pieta» erzählt von einem brutalen Geldeintreiber in Seoul. Als eines Tages seine angebliche Mutter auftaucht, verändert sich sein Leben. Kim Ki-duk thematisiert dabei die Gier nach Geld und stellt so Fragen nach Moral und Werteverlust. Der 51-jährige Regisseur hatte 2004 für sein Liebesdrama «Bin-jip» bereits den Silbernen Löwen erhalten.

Gleich zwei Auszeichnungen gingen an das Sektendrama «The Master» von US-Regisseur Paul Thomas Anderson. Es wurde mit dem Preis für die beste Regie geehrt. Ausserdem wurden die beiden Hauptdarsteller Philip Seymour Hoffman und Joaquin Phoenix ausgezeichnet. Sie teilen sich den Löwen für die beste schauspielerische Leistung.

Privater Glaubenskrieg

Der Österreicher Ulrich Seidl wurde für «Paradies: Glaube» mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet. Der Film handelt von einer streng gläubigen Katholikin, die mit ihrem muslimischen Ehemann einen privaten Glaubenskrieg führt.

Um Religion ging geht auch in dem israelischen Film «Fill the Void» der Regisseurin Rama Burshtein. Sie stellt in ihrem Debütfilm eine jüdisch-orthodoxe 18-Jährige in den Mittelpunkt, die den älteren Ehemann ihrer verstorbenen Schwester heiraten soll. Hadas Yaron wurde als beste Schauspielerin geehrt.

Für den französischen Beitrag «Après Mai» gab es den Preis für das beste Drehbuch. Regisseur Olivier Assayas erzählt darin von einer Jugend in den 1970er Jahren, deren politische Ideale immer weiter in den Hintergrund treten.

Die Preise wurden am Samstagabend von der neunköpfigen Jury unter Vorsitz von US-Regisseur Michael Mann vergeben. Im Wettbewerb des ältesten Filmfestivals der Welt hatten in den vergangenen eineinhalb Wochen 18 Filme um den Goldenen Löwen konkurriert.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Venedig - Der US-Regisseur Paul Thomas Anderson hat am Samstag beim Internationalen Filmfestival Venedig sein ... mehr lesen
Der Hauptpreis, der Goldene Löwe, wird am 8. September von einer internationalen Jury verliehen.
Venedig - Das 69. Internationale Filmfestival Venedig ist am Mittwochabend feierlich eröffnet worden. Zur Premiere des ... mehr lesen
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
Der Film «Cure - Das Leben einer Anderen» ...
Filmfestival  Bern/Saarbrücken - Grosse Ehre für den Schweizer Film: Der Film «Chrieg» von Simon Jaquemet ist am Max-Ophüls-Filmfestival in Saarbrücken mit dem Hauptpreis ausgezeichnet worden. Mit «Driften» und «Cure - Das Leben einer Anderen» gewannen weitere Schweizer Filme Preise. 
50. Solothurner Filmtage  Solothurn - Am Samstagabend haben die Solothurner Filmtage mit einem Jubiläumsfest ihren 50. ...  
Filmtage-Direktorin Seraina Rohrer und Filmtage-Präsidentin Christine Beerli führten durch den Jubiläumsabend. (Archivbild)
Berset: «Die Filmtage sind Seismographen unserer Befindlichkeit» Solothurn - «Wer die Geschichte des Filmfestivals Solothurn kennt, versteht die Schweiz.» Mit diesen Worten ...
«Ich habe das Buch gelesen, ich habe die Mortdecai-Trilogie von Kyril Bonfiglioli gelesen. Ich war sofort süchtig danach und fand das Buch unglaublich»
Rolle als Produzent  Schauspieler Johnny Depp (51) war fast ein Jahrzehnt lang in die Romanreihe ...  
Titel Forum Teaser
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2718
    Leute... die Redaktionen und Karrikaturisten bedrohen, müssten eigentlich längst ... Do, 15.01.15 11:33
  • jorian aus Dulliken 1546
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... Sa, 20.12.14 03:55
  • jorian aus Dulliken 1546
    Warum schlagen Sie auf die SVP? Ich bin Ausländer, das habe ich hier schon mehramls geschrieben. Für ... Sa, 20.12.14 03:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1143
    Jetzt aber mal Halt! Was war an diesem Gespräch nicht in Ordnung? Es trafen zwei wie Dr. ... Fr, 19.12.14 21:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1143
    Und heute palavert dieser neue Pascha der Türken von der Gleichberechtigung der Geschlechter. Es ... Mo, 24.11.14 17:58
  • Farahdiba aus Bülach 1
    Grandioses Essen in einem schönen Zelt Wir hatten uns vor der Show für ein 3-Gang Dinner im schön geschmückten ... Mo, 24.11.14 09:05
  • Menschenrechte aus Bern 115
    entdecker amerika so was von Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört, ... Sa, 22.11.14 17:34
art-tv.ch «Scherenschnitte» im Landesmuseum Zürich Es ist kaum zu glauben, mit welcher ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -5°C -4°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -3°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
St.Gallen -3°C -2°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Bern -1°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -0°C 1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Genf 0°C 3°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Lugano 8°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten