Frau in Handschellen abgeführt
Kinder-Leichen im Feuer - Mord?
publiziert: Freitag, 3. Aug 2012 / 20:56 Uhr
Wurde das Feuer gelegt, um die Gewalttat zu verschleiern?
Wurde das Feuer gelegt, um die Gewalttat zu verschleiern?

Dortmund - Nach einem Wohnungsbrand in der westdeutschen Stadt Dortmund sind am Freitag zwei Kinder im Alter von vier und zwölf Jahren tot geborgen worden. Ein drittes Kind, ein zehnjähriger Junge, starb im Spital. Die Obduktion hat ergeben, dass mindestens ein Kind gewaltsam getötet wurde.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Feuerwehr fand die Kinder, als sie in der Wohnung die Flammen löschen wollte. Möglicherweise könnte das Feuer gelegt worden sein, um die Gewalttat zu verschleiern. Der Vater war zum Tatzeitpunkt nicht zu Hause, die Mutter ist seit längerer Zeit tot, wie Polizeisprecher Wolfgang Wieland sagte.

Der Mann wird seelsorgerisch betreut, wie auch die Männer, die die Kinder beim Löschen entdeckten. «Es handelt sich wahrscheinlich um eine Familientragödie», sagt Wieland. Der Vater steht nicht unter Tatverdacht. Der 41-Jährige sei nach einer ersten Befragung in die Obhut seiner Angehörigen übergeben worden.

Schon mal ein Brand

Anwohner berichten, der Mann habe eine Lebensgefährtin gehabt. «Eine Frau wurde am Morgen mit Handschellen abgeführt», berichtete eine Nachbarin.

Die Familie mit türkischen Wurzeln lebte erst ein halbes Jahr in dem Quartier. Zuerst wohnte sie im oberen Stockwerk. Dort brach aber laut Polizei Ende Februar ein Feuer aus. Damals wurde ein Kind der Familie dafür verantwortlich gemacht, es hatte laut Polizei gezündelt.

Dann zog die Familie ins Erdgeschoss, wie der Hausverwalter berichtet. Seinen Angaben zufolge war das Jugendamt eingeschaltet.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dortmund - Im Fall der drei getöteten Kinder in Dortmund ist gegen die Lebensgefährtin des Vaters Haftbefehl wegen Mordes ... mehr lesen 1
Zu den genauen Todesumständen machten die Ermittler keine Angaben. (Symbolbild)
Dortmund - Nach einem Wohnungsbrand in der westdeutschen Stadt Dortmund sind am Freitagmorgen zwei Kinder im Alter ... mehr lesen
Bei Wohnungsbrand in Dortmund sterben drei Kinder.
An der Aktion waren 60 Personen beteiligt.
An der Aktion waren 60 Personen beteiligt.
Mehrere Randalierer festgenommen  Zürich - Mitglieder des revolutionären Aufbaus haben am Freitagabend in Zürich eine Protestaktion «gegen Aufwertung, Verdrängung und Repression» durchgeführt. Auf ihrem Umzug verursachten die Vermummten Sachschäden in der Höhe von weit über 200'000 Franken. 
iTunes-Geschenkkarten. (Symbolbild)
Finanzministerium warnt vor allem Ältere vor landesweitem iTunes-Trick  Washington - In den USA sorgt derzeit ein dreister Betrug im Namen des Staates für Aufsehen, was das US-Finanzministerium zu einer Warnung ...  
Keine Flucht- oder Verdunkelungsgefahr  Zürich - Die Gefängnisaufseherin, die Anfang Februar mit einem Häftling aus dem Gefängnis Limmattal ins Ausland geflüchtet war, ist auf freiem ...  
Hassan Kiko und Angela Magdici flohen Anfang Februar aus dem Gefängnis Limmattal.
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 5°C 9°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Basel 5°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 4°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 5°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Genf 3°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bewölkt, etwas Regen
Lugano 10°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten