Kinder illegal Eingewanderter nicht legalisiert
publiziert: Donnerstag, 25. Okt 2007 / 14:59 Uhr

Washington - Der US-Senat hat eine umstrittene Gesetzesinitiative blockiert, die den Kindern illegal Eingewanderter zu einem legalen Status in den Vereinigten Staaten verhelfen soll.

Einwanderkinder erhalten keine Erleichterung.
Einwanderkinder erhalten keine Erleichterung.
7 Meldungen im Zusammenhang
Bei dem Votum am Mittwoch (Ortszeit) fehlten acht Stimmen an den 60, die nötig sind, damit im Senat abschliessend über den Vorstoss entschieden werden kann. Die als «Dream Act» (Traumgesetz) bekannte Initiative sieht vor, dass sich die Kinder illegal Eingewanderter unter bestimmten Voraussetzungen legal in den USA niederlassen können.

Anhänger der Gesetzespläne argumentierten, die USA seien moralisch verpflichtet, diesen Kindern und jungen Leuten zu helfen - schliesslich sei es nicht ihr Fehler, dass sie als Nachkommen illegal Eingewanderter im Land seien.

«Sie sind so loyal zu unserem Land wie jeder Amerikaner», sagte der Mehrheitsführer der Demokraten im Senat, Harry Reid. Kritiker hielten dagegen, es sei viel wichtiger, die Grenzen des Landes vor Immigranten zu schützen, die illegal in die USA einreisen wollten.

High-School-Abschluss wäre notwendig

Der Minderheitsführer der Republikaner im Senat, Mitch McConnell, sagte, seiner Ansicht nach dürfe gesetzeswidriges Verhalten nicht auch noch belohnt werden.

Um für den «Dream Act» in Frage zu kommen, müssten Kinder und junge Leute mit maximal 15 Jahren eingereist sein, müssen mindestens fünf Jahre im Land gelebt haben, dürften aber noch keine dreissig sein. Ausserdem müssten sie einen High-School-Abschluss ebenso wie einen guten Charakter nachweisen können.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - Im US-Bundesstaat ... mehr lesen
Glaubt an den Dream Act: Jerry Brown.
Barack Obama sieht keinen Grund für die Ablehnung.
Washington - Für Hunderttausende ... mehr lesen
Mexiko-Stadt - Immer mehr ... mehr lesen
Washington will die Sperrmauer verlängern.
George W. Bush will die Grenzen sicherer machen.
Washington - US-Präsident George ... mehr lesen
Washington - Mit dem Ziel der Abschreckung illegaler Einwanderer hat der US-Kongress den Bau eines Sperrzaunes an der Grenze zu Mexiko beschlossen. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Washington - Der US-Senat hat eine ... mehr lesen
Hunderttausende Latinos hatten gegen die Gesetzesverschärfung protestiert.
Der Senat hat den Antrag angenommen.
Washington - Inmitten der Debatte ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem Fernsehsender CNN am Sonntag. mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson zu ihrem Kandidaten für die Präsidentschaftswahl gekürt. Der 63-Jährige erhielt beim Parteitag am ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 9°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 5°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten