Kinderaktivistin Yousafzai geht es besser
publiziert: Sonntag, 14. Okt 2012 / 15:17 Uhr
Malala Yousafzai war im Swat-Tal von pakistanischen Taliban angeschossen worden. (Archivbild)
Malala Yousafzai war im Swat-Tal von pakistanischen Taliban angeschossen worden. (Archivbild)

Islamabad - Die bei einem Taliban-Überfall schwer verletzte 14-jährige pakistanische Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai macht langsam Fortschritte bei der Genesung. Das Kind könne mittlerweile wieder seine Hände und Füsse bewegen, sagte ein Militärsprecher am Sonntag.

6 Meldungen im Zusammenhang
Allerdings sei es noch immer bewusstlos und werde künstlich beatmet. Die behandelnden Ärzte im Militärspital in Rawalpindi seien zufrieden mit dem Zustand der Patientin.

Unklar war noch, ob die 14-Jährige zur weiteren Behandlung in eine ausländische Klinik verlegt werden sollte. Dazu werde zunächst die Entscheidung der Ärzte abgewartet, sagte der Militärsprecher weiter.

Für diesen Fall stand ein Flugzeug der Vereinigten Arabischen Emirate bereit, wie ein Behördensprecher aus dem Emirat Abu Dhabi mitteilte. Er liess jedoch offen, ob die Patientin auch in dem Land behandelt werden solle.

Der pakistanische Botschafter in Abu Dhabi sagte hingegen einem Fernsehsender, die Aktivistin solle in Begleitung von sechs Ärzten in die Emirate geflogen werden.

Kopfschuss

Pakistanische Taliban hatten die 14-Jährige am Dienstag im Swat-Tal im unruhigen Nordwesten des Landes angegriffen, das Mädchen erlitt unter anderem einen Kopfschuss. Die Provinzregierung lobte eine Prämie von zehn Millionen Rupien (96'000 Franken) für Informationen aus, die zur Ergreifung der Täter führen.

Yousafzai hatte vor drei Jahren damit begonnen, auf einer Blog-Seite der britischen Rundfunkgesellschaft BBC Hinweise über Gräueltaten der Taliban im Swat-Tal zu veröffentlichen und über das Leben im Konflikt zu berichten. Zudem setzte sie sich für das Recht auf Bildung für Mädchen und Knaben ein.

 

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Etschmayer Wenn «Gotteskrieger» eine 15jährige umzubringen versuchen, so ist das kein Ausdruck religiösen Eifers sondern menschlicher Impotenz. Dass in der Folge Zehntausende in Pakistan demonstrierten, erstaunte ... mehr lesen
Malala Yousafazai: Dieses Mädchen macht den Taliban Angst...
Angelina Jolie (37) fühlt sich vom Mut Malala Yousafzais (14) inspiriert.
FACES Schauspielerin Angelina Jolie bewundert Menschen, die für ihr Recht kämpfen - allen voran die 14-jährige Malala Yousafzai aus Pakistan. mehr lesen
Karatschi/Wien - Nachdem vergangene Woche die 14-jährige Aktivistin Malala Yousafzai von Taliban niedergeschossen und ... mehr lesen
In keinem anderen Land wurden seit 2009 so viele Journalisten getötet, wie in Pakistan. (Symbolbild)
Islamabad - Die bei einem Taliban-Überfall schwer verletzte 14-jährige pakistanische Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai ist zur weiteren medizinischen Versorgung nach Grossbritannien gebracht worden. Das teilte ein Sprecher des Militärs mit. mehr lesen 
Raja Pervez Ashraf
Islamabad - Nach dem Mordanschlag ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Peshawar - Die Taliban haben im Swat-Tal im unruhigen Nordwesten Pakistans eine junge Kinderrechtsaktivistin angegriffen, die ... mehr lesen
Malala Yousafzai.
Wegen der Kämpfe müssen Feuerwehrleute ihre Löscharbeiten ...
Benzin-Depot brennt weiter  Tripolis - Nach zwei Tagen relativer Ruhe sind die Kämpfe um den libyschen Hauptstadtflughafen wieder voll entbrannt. Milizen griffen den Flughafen von Tripolis am Donnerstag mit schweren und leichteren Waffen an und verletzten dabei mehrere Wachleute,. 
Heftige Kämpfe gab es zuletzt unter anderem in der Nähe des Flughafens von Tripolis. (Archivbild)
Waffenruhe um Flughafen Tripolis Paris - In Libyen haben sich die verfeindeten Milizen auf eine vorübergehende Waffenruhe im Gebiet um den seit Tagen umkämpften Flughafen ...
BrennendesTreibstofflager bedroht Tripolis Tripolis - Nach einem Raketeneinschlag in einen Treibstofftank droht der ...
Laut UNO-Hochkommissarin  Genf - Israel verletzt im Gazastreifen laut dem UNO-Hochkommissariat für Menschenrechte zweifellos Völkerrecht. Das Land missachte ...  
Navi Pillay toleriert keine Straffreiheit.
Pro-Israel-Kundgebung in Zürich Zürich - Gegen 1000 Personen haben am Donnerstagabend in der Zürcher Innenstadt an einer friedlichen ...
Der Nahost-Konflikt bewege laut Doris Fiala alle Menschen. (Archivbild)
Israel will Gaza-Tunnel um jeden Preis zerstören Gaza/Jerusalem - Ungeachtet des wachsenden Elends im Gazastreifen und der ... 1
Israelische Angriffe auf UNO-Schule und Markt in Gaza Gaza - Der Gaza-Konflikt ist trotz einer von Israel ausgerufenen ...
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2507
    Der einzige, der hier Propaganda... ...verbreitet, ist die Giftnatter Kobra. Der offenbar, wie auch die ... gestern 23:51
  • kubra aus Port Arthur 3010
    Ebola Ich bin froh, dass sich das Virus (noch?) nicht durch die Luft ... gestern 23:03
  • Midas aus Dubai 3397
    Ja und Ja Gleicher Meinung. Wobei mir die Propaganda aller Seiten gewaltig ... gestern 22:50
  • Midas aus Dubai 3397
    Einmal ist Keinmal Sie sind doch der Einzige hier der IMMER persönlich ist. Das Wort ... gestern 22:42
  • kubra aus Port Arthur 3010
    Ja und nein 2 Fingerzeigen hilft in diesem Fall nicht weiter. Die Ukrainer wollen ... gestern 21:57
  • Midas aus Dubai 3397
    Zwei Ellen Dagegen halte ich Folgendes: Ja Sie erklären die Situation in der ... gestern 21:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2507
    ei, wie peinlich Zitat Gassen-Sandra: "Dies kann ein Schäfchen gar nicht beurteilen, ... gestern 20:51
  • kubra aus Port Arthur 3010
    Ich hab Lämmchen schon lange nicht mehr gelesen, weil ich RT wieder lieber ... gestern 20:39
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 14°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 16°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 25°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 14°C 26°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 16°C 30°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten