Kindesmissbrauch in einer Sekte - 52 Mädchen evakuiert
publiziert: Samstag, 5. Apr 2008 / 14:00 Uhr

Washington - Die Behörden des US-Bundesstaates Texas haben mehr als 50 Mädchen von der Ranch einer Sekte in Sicherheit gebracht. Die Sekte praktiziert Polygamie und wird des Kindesmissbrauchs verdächtigt.

Warren Jeffs verbüsst derzeit eine Gefängnisstrafe wegen Beihilfe zu Vergewaltigung.
Warren Jeffs verbüsst derzeit eine Gefängnisstrafe wegen Beihilfe zu Vergewaltigung.
4 Meldungen im Zusammenhang
Die 52 Kinder seien zwischen sechs Monaten und 17 Jahren alt, teilte die Kinderschutzbehörde (CPS) im Bezirk Schleicher mit. «Wir haben es mit vielen Opfern zu tun», sagte ein CPS-Sprecher. Augenscheinlich seien sie missbraucht worden.

Sozialarbeiter müssten nun die Bedürfnisse der Mädchen ermitteln und feststellen, welche Massnahmen angemessen seien, sagte ein Sprecher weiter.

Der neue Aufenthaltsort der Mädchen wurde nicht genannt. Die Mädchen lebten auf einer Ranch in Eldorado, die der «Fundamentalistischen Kirche der Heiligen der Letzten Tage» gehört.

10'000 Anhänger

Deren Führer Warren Jeffs verbüsst derzeit eine Gefängnisstrafe wegen Beihilfe zu Vergewaltigung. Er hatte minderjährige Mädchen zur Heirat mit erwachsenen Männern gezwungen.

Die rund 10'000 Anhänger der fundamentalistischen Absplitterung der Mormonen leben an der Grenze der US-Bundesstaaten Utah und Arizona in polygamen Haushalten. 2003 zog die Sekte auf eine grosse Ranch und baute dort einen Tempel.

Abtrünnige Mitglieder berichteten von erzwungenen Ehen mit Minderjährigen, Kindesmissbrauch, Erpressung und Nötigung. Bei seiner Festnahme stand Jeffs auf der Liste der meistgesuchten Verbrecher der US-Bundespolizei FBI.

(smw/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Mehr als 500 Frauen und Kinder sind seit dem Beginn eines ... mehr lesen
In dieser Ranch wurden die Frauen und Kinder zu Sex gezwungen.
Washington - Spektakuläre Befreiungsaktion: Die US-Polizei hat mehr als 130 Kinder, zumeist junge Mädchen, aus den Händen einer Polygamisten-Sekte im Bundesstaat Texas gerettet. mehr lesen 
Washington - Die US-Bundespolizei ... mehr lesen
Warren Jeffs.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Publinews Erwecken Sie mit der Einrichtung nach Feng-Shui Ihr «Chi»  Feng-Shui ist eine Lehre der chinesischen Kultur, die die Lebensenergie («Chi») in positive Bahnen lenken soll. Übersetzt heisst «Feng» Wind und «Shui» Wasser. Der Begriff symbolisiert, dass die Energie frei fliessen können soll, wobei die Umgebung und ihre Einrichtung eine entscheidende Rolle spielt. Feng-Shui überlässt Ihnen ein hohes Mass an Gestaltungsfreiraum. mehr lesen  
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen  
Gemäss dem Koran muss jeder Muslim, ob Mann oder Frau, der gesund ist und es sich leisten kann, einmal im Leben an der Wallfahrt zur heiligsten Stätte des Islam in Mekka teilnehmen. (Archivbild)
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali ... mehr lesen  1
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Basel 0°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Bern -3°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Luzern -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Genf -3°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten