Campari Kalender 2013
Kiss Superstition Goodbye!
publiziert: Dienstag, 13. Nov 2012 / 18:18 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 14. Nov 2012 / 08:41 Uhr
Penelope ist der neue Star des bekannten Campari Kalenders.
Penelope ist der neue Star des bekannten Campari Kalenders.

Mailand - Star des diesjährigen Campari Kalenders ist die wunderschöne Oscar-Preisträgerin Penelope Cruz, die vom berühmten Modefotografen, Kristian Schuller, für eine Reihe ausdrucksstarker Fotos abgelichtet wurde.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Penelope CruzPenelope Cruz
Der Campari Kalender 2013 nimmt seine Betrachter mit seiner weiblichen Hauptdarstellerin mit auf eine aufregende visuelle Reise. Auf insgesamt 13 eindrucksvollen Aufnahmen posiert die spanische Schönheit in faszinierenden und mystischen Szenen mit schwarzen Katzen und zerbrochenen Spiegeln, unter Leitern und auf aufgerissenem Asphalt.

Thema Rot

Mit verschiedenen prächtigen Kleidern zum Thema Rot, Schuhen von Topdesignern wie Monique Lhuillier und Salvatore Ferragamo und Schmuck von Chopard sieht Penelope auf jedem Foto hinreissend aus. Campari nimmt die Jahreszahl 2013 zum Anlass, Menschen auf der ganzen Welt Selbstbewusstsein zu vermitteln, um den Aberglauben zu überwinden und die schönsten Momente des Lebens zu geniessen.

Weltstar Penelope Cruz

Zu ihrem Engagement für den Campari Kalender 2013 sagt Penelope Cruz: «Ich hatte wirklich Spass beim Shooting. Das Thema 'Aberglaube' fand ich faszinierend und stimulierend. Es war mir ein Vergnügen, bei diesem Projekt mit einem so talentierten und professionellen Team zusammenzuarbeiten, insbesondere mit dem Fotografen Kristian Schuller, dessen Arbeit ich wirklich bewundere. Als Schauspielerin stehe ich häufig vor der Aufgabe, Unerklärliches darzustellen. Diese Erfahrung hat mir bei diesem Shooting sehr geholfen. Wir haben eine Figur erschaffen, die eine starke und positive Haltung hat, die abergläubische Mythen an der Wurzel packt und selbstbewusst auflöst. Ich hoffe, dass die Betrachter der Fotos genauso viel Freude haben wie wir bei den Aufnahmen.»

Modefotograf Kristian Schuller

Die Bilder für die 14. Auflage des Campari Kalenders stammen vom international gefeierten Modefotografen Kristian Schuller. Dank seiner Fähigkeit, über seine Arbeit interessante Geschichten zu erzählen, und seiner Liebe für surreale Bilder konnte Kristian das Thema des Kalenders mit dem für ihn charakteristischen, innovativen Stil perfekt umsetzen.

Zum Shooting sagt Kristian Schuller: «Der Campari Kalender steht für stilistisch hochwertige und äusserst kreative Fotos. Das war mein Massstab, und es war mir eine Freude, ihn mit meinen kraftvollen und magischen Bildern umzusetzen. Unser Ziel für dieses Jahr bestand darin, die Grenzen der Kreativität noch weiter auszuloten und die Themen der zwölf Kalenderblätter charismatisch und mystisch umzusetzen. Ich glaube, dieses Ziel haben wir erreicht! Die Zusammenarbeit mit Penelope war einfach traumhaft. Sie setzte das Thema des Kalenders mit einer solchen Leidenschaft und einem solchen Selbstvertrauen um, dass sie auf jedem Shot der Mittelpunkt ist.»

Penelope, Salma, Eva, Jessica, Milla...

Penelope ist der neue Star des bekannten Campari Kalenders. Sie tritt damit in die Fussstapfen atemberaubender Frauen wie Salma Hayek, Eva Mendes, Jessica Alba und Milla Jovovich, die die früheren Ausgaben des Campari Kalenders zierten.

Der Campari Kalender 2013, von dem lediglich 9'999 Exemplare gedruckt werden, wird nicht verkauft, sondern an Campari Freunde weltweit verteilt.

(li/ots)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Glaubt man ihrem langjährigen ... mehr lesen
«Es geht Penélope Cruz besser als jemals zuvor.»
Milla Jovovich wird für das Shooting «zurecht gemacht».
Mailand - Am 27. Oktober wurde in ... mehr lesen
Mailand - Der Campari-Kalender 2010 erzählt eine Geschichte. Mailand ist die ... mehr lesen
Eleganz und Sinnlichkeit.
actionTV Am 16. Januar 2009 wurde allerlei enthüllt: Neben der diesjährigen Ausgabe des ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Der St. Galler Fotograf Georg Gatsas.
Zeitgenössischer Förderpreis  St. Gallen - Der St. Galler Fotograf ... mehr lesen  
Alben werden für private und öffentliche Zwecke digitalisiert  Stanley - Die neue App «Clixta» will verhindern, dass antike Bilder in der Schublade verstauben. mehr lesen  
Die App-Begründer hoffen, dass einige antike Bilder auch der Öffentlichkeit freigeben werden.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 13°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 12°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 12°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 14°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 13°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 14°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten