Schrifttyp-Piraterie
Klage gegen Hasbro
publiziert: Montag, 1. Feb 2016 / 09:10 Uhr / aktualisiert: Montag, 1. Feb 2016 / 10:03 Uhr
Hasbro droht wegen «My Little Pony» Ärger.
Hasbro droht wegen «My Little Pony» Ärger.

Font Brothers, Produzent und Lizenz-Inhaber von Schriftarten, hat den multinationalen Spielwarenhersteller Hasbro wegen unerlaubter Nutzung des «Generation B»-Fonts verklagt, den Hasbro auf Spielzeug-Ponys und dazugehörigen Artikeln der Reihe «My Little Pony» verwendet.

2 Meldungen im Zusammenhang

Laut dem Kläger verweigert Hasbro die Zahlung angeforderter Lizenzgebühren und verkauft munter weiter entsprechende Produkte. Der Generation-B-Schrifttyp wurde von Harold Lohner erfunden und erstmals 1961 für den Disney-Film «Die Vermählung ihrer Eltern geben bekannt» eingesetzt. Die Nutzungsrechte liegen bei Font Brothers.

Verkauf ohne Lizenz

Da Hasbro Generation B seit Beginn der «My Little Pony»-Reihe über Jahre nutzt, ist eine grosse Anzahl an Artikeln betroffen, was einen grösseren Rechtsstreit erwarten lässt. In der Klage wirft Font Brothers dem Konzern nicht nur die unerlaubte Verwendung des Fonts vor. Darüber hinaus habe Hasbro unautorisierte und rechtsverletzende Kopien des Generation-B-Fonts erstellt und diese zur Nutzung auch Dritten zur Verfügung gestellt.

Font Brothers sieht in der Klage auch einen beträchlichen Einnahmeverlust in Millionenhöhe durch die illegale Nutzung und Verbreitung der Schrifttypen. Die Klage vor einem Gericht in New York gipfelt in der Forderung, sämtliche mit Generation B versehenen Produkte, die Hasbro produziert oder in Umlauf gebracht hat, zu vernichten.

(arc/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bangalore - Dank florierender Geschäfte mit den Figuren aus der «Star-Wars»-Kinosaga und dem Dinosaurier-Film «Jurassic World» ... mehr lesen
Insbesondere dank Geschäfte mit den Figuren aus «Star-Wars» konnte der Umsatz von Hasbro wachsen. (Symbolbild)
Bangalore - Ein reissender Absatz von «Star-Wars»-Spielzeug hat das Geschäft des US-Hersteller Hasbro im Weihnachtsquartal angetrieben. In den drei Monaten bis Ende Dezember stieg der Umsatz um knapp 13 Prozent auf fast 1,5 Milliarden Dollar, wie Hasbro am Montag mitteilte. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Francesco Schettino: Weil er das Schiff ...
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen 
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   2
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Die Mehrheit der Kommission ist für die Änderungen.(Symbolbild)
Nationalrat sagt Ja zur Stiefkindadoption für Homosexuelle Bern - Homosexuelle sollen künftig Kinder ihrer Partner oder Partnerinnen adoptieren dürfen. Nach dem Ständerat ...
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 17°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten