Ein Start gegen Donald Young nach Mass
Klarer Sieg von Roger Federer zum Auftakt
publiziert: Dienstag, 28. Aug 2012 / 08:25 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 29. Aug 2012 / 07:30 Uhr
Roger Federer liess nichts anbrennen.
Roger Federer liess nichts anbrennen.

Roger Federer gewinnt am US Open in New York sein Auftaktspiel gegen Donald Young ohne Probleme. Der Baselbieter setzt sich in der Night-Session 6:3, 6:2, 6:4 durch.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Roger FedererRoger Federer
Das erste Aufeinandertreffen mit dem 23-jährigen Amerikaner aus Georgia hatte Federer von Beginn an unter Kontrolle. Vor allem dank seinem starken Service - 70 Prozent der ersten Aufschläge fanden den Weg ins Feld - liess der Baselbieter nichts anbrennen. Nur einmal, beim Stand von 4:3, geriet Federer im ersten Satz bei eigenem Service leicht in Bedrängnis. Danach schaltete der Schweizer aber einen Gang höher und beendete mit zehn Punktgewinnen in Folge nach 28 Minuten den ersten Satz.

Ähnlich verlief der zweite Durchgang. Nachdem Federer zum einzigen Mal in der Partie den Aufschlag abgeben musste und das Rebreak zum 2:2 kassierte, drehte er in der Folge erneut auf und sicherte sich vier Games in Serie. Auch im dritten Satz gelang der Weltnummer 1 das frühe Break zum 2:1, das er souverän verteidigte. Den insgesamt dritten Matchball verwertete er nach 94 Minuten mit einem Aufschlagwinner.

Nun gegen Björn Phau

Federer bewahrte damit seine weisse Weste in den New Yorker Night-Sessions. Für den fünffachen US-Champion war es im 22. Auftritt am Abend der 22. Sieg. Damit liegt Federer in dieser Statistik auf Platz 2. Zum Rekord von Andre Agassi fehlen Federer nun noch sechs Siege.

In der 2. Runde trifft Federer auf den Deutschen Björn Phau, der sich gegen den Qualifikanten Maxime Authorn aus Belgien 6:2, 4:6, 6:4, 7:6 (7:5) durchsetzte. Gegen den zehn Monate älteren Deutschen hat Federer bisher nur dreimal gespielt, zuletzt am Australian Open 2007. Das erste Aufeinandertreffen zwischen den beiden entschied Phau 1999 in Washington für sich.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Roger Federer zieht am US Open in New York im Schnellzugstempo in die 3. Runde ein. Gegen Björn Phau gewinnt die Weltnummer ... mehr lesen
Der Baselbieter lässt nichts anbrennen.
Del Potro wird in Sydney als Titelverteidiger antreten.
Del Potro wird in Sydney als Titelverteidiger antreten.
Turnier in Brisbane diese Woche abgesagt  Juan Martin Del Potro will trotz noch nicht ganz abgeklungener Schmerzen im Handgelenk im ATP-Turnier von nächster Woche in Sydney sein Comeback geben. 
Zum siebten Mal  Nach US-Open-Siegerin Serena Williams steht auch Maria Scharapowa als Teilnehmerin an den WTA Finals vom 17. bis 26. Oktober in ...  
Sie hat es geschafft - Maria Scharapowa.
Strahlender Sieger Marin Cilic.
US Open  Nach Roger Federer findet auch Kei Nishikori im US-Open-Final kein Mittel gegen Marin Cilic. Der ...  
US Open  Das hat es seit fast 10 Jahren nicht mehr gegeben: Ein Grand-Slam-Final ohne Federer, Djokovic oder Nadal. Marin Cilic und Kei Nishikori spielen ...  
Wer darf sich heute noch ein bisschen mehr freuen?
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1407
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1407
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 105
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3186
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1407
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 10°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 5°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 12°C 21°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 11°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 27°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten